Gefährdete Nutztierrasse des Jahres 2019

Das Wollschwein

Mit dem Wollschwein steht im Jahr 2019 eine Nutztierrasse im Mittelpunkt, die auf der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e. V. (GEH) in der Kategorie „Rassen aus anderen Ländern“ aufgeführt ist.

Weiterlesen

Umsetzung bestehender Tierschutzvorschriften

Sauenhaltung im Fokus von Tierwohl und Wohlbefinden

Ob die heute übliche Sauenhaltung den Anforderungen an Tierwohl und Wohlbefinden entspricht, wird hier anhand von Beobachtungen bei Betriebskontrollen erörtert. Dies ist eine gekürzte Zusammenfassung eines Vortrags bei der diesjährigen Internationalen DVG-Fachtagung zum Thema Tierschutz in München.

Weiterlesen

Bußgeld nach amtstierärztlicher Kontrolle eines Zirkus

Tierschutzrechtliche Anordnung zur Haltung von Eseln

Einstufung eines Hundes als gefährlich

 

Weiterlesen

Analyse der Nebenwirkungsmeldungen aus den Jahren 2016 und 2017

Pharmakovigilanzreport Tierimpfstoffe

Dieser Bericht fasst die in den Jahren 2016 und 2017 eingegangenen Meldungen über unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) nach Anwendung von immunologischen Arzneimitteln in Deutschland zusammen.

Weiterlesen

Pferde-Guideline „Empfehlungen zur Behandlung und Kontrolle gastrointestinaler Parasiten bei Pferden und anderen Equiden“

Weiterlesen

Die Zahl der menschlichen und tierischen Patienten, die sich in den Anrainerstaaten der Nordsee durch einen Zeckenstich mit Bakterien, Viren oder Parasiten ansteckten, stieg in den vergangenen Jahrzehnten an.

Weiterlesen

Bisher waren Fälschungen im Bereich Tierarzneimittel – anders als bei Humanarzneimitteln – sehr selten. Jetzt kommt es nach Angaben des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) auch bei Tierarzneimitteln gelegentlich zu Meldungen über gefälschte Produkte auf dem Markt.

Weiterlesen

Betriebswirtschaftliche Berechnungen für typische Betriebe in Deutschland unter Berücksichtigung neuer politischer Rahmenbedingungen

Wirtschaftlichkeit der Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration

Im März 2019 hat das Thünen-Institut mit dem Working Paper 110 seine Einschätzung zur Wirtschaftlichkeit der Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration veröffentlicht.

Weiterlesen

Steckbrief einer invasiven Art

Der Muntjak

Praktizierende Tierärzte, egal ob im Kleintier-, Pferde- oder Nutztierbereich, stehen mitunter vor der Herausforderung, mit einer ihnen unbekannten Spezies konfrontiert zu werden.

Weiterlesen

Informationen für Tierärzte, die Röntgenstrahlung in der Diagnostik anwenden

Das neue Strahlenschutzrecht

Seit 01.01.2019 gilt in der Bundesrepublik Deutschland ein neues Strahlenschutzrecht. Die Änderungen sind erheblich, grundlegend und dimensional mit nichts vergleichbar, was wir vorher an Anpassungen gehabt haben. Hier soll auf die für Tierärzte wichtigsten Veränderungen bezüglich der Anwendung von...

Weiterlesen

Auswertung der nach DIMDI-AMV übermittelten Daten 2018 und Vergleich mit den Daten aus den Vorjahren

Abgabemengenerfassung von Antibiotika in Deutschland 2018

In Deutschland sind pharmazeutische Unternehmen und Großhändler seit 2011 gesetzlich dazu verpflichtet, die Menge der an Tierärzte abgegebenen Antibiotika an das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) zu melden. Die Auswertung erfolgt durch das Bundesamt für Verbraucherschutz...

Weiterlesen

Vorhandene Systeme müssen aber ab 01.01.2020 geschützt sein

Keine allgemeine Pflicht zur Nutzung von Registrierkassen

Seit Jahren treibt die Tierärzteschaft die Sorge um, ob sie aufgrund des Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen verpflichtet werden, eine genormte Registrierkasse zu nutzen. Hier der aktuelle Stand.

Weiterlesen

Stellenangebote
Stellenangebot suchen:
Top Jobs

DE 40822 Düsseldorf

Amt / Behörde

Veterinärmediziner

DE 59229 Ahlen

Klinik

Veterinärmediziner

Klein- / Heimtiere

DE 21337 Lüneburg

Klinik

Veterinärmediziner

TOP-JOB Tierarzt (m/w/d)
Universitätsklinikum Jena

DE 07747 Jena

Universität

Veterinärmediziner

DE 86459 Gessertshausen

Klinik

Veterinärmediziner

Klein- / Heimtiere


Das Deutsche Tierärzteblatt - offizielles Organ der Bundestierärztekammer

Das Deutsche Tierärzteblatt ist die einzige Zeitschrift, die alle Tierärzte in Deutschland erreicht – egal ob Kleintier-, Pferde- und Nutztierpraktiker oder Veterinäre in Gemischtpraxen und Kliniken. Für alle Veterinärmediziner und Veterinärmedizinerinnen bietet es ein breites Spektrum an Informationen zu allen Themen der Tiermedizin. Unser Angebot richtet sich selbstverständlich auch an das öffentliche Veterinärwesen sowie Tierärzte in Labor und Forschung.

Neben neuen gesetzlichen Vorschriften und Terminen zu Seminarveranstaltungen und Kongressen finden unsere Leserinnen und Leser in jeder Ausgabe wichtige Nachrichten aus den regionalen Tierärztekammern in ganz Deutschland.

Unverzichtbar sind auch unsere aktuellen Informationen zur Berufs- und Standespolitik in der Veterinärmedizin sowie Fachinformationen zu den verschiedenen tiermedizinischen Fachgebieten.

Der veterinärmedizinische Stellenmarkt im deutschsprachigen Raum

Dazu bietet das Deutsche Tierärzteblatt den wichtigsten Stellen- und Praxismarkt der Branche, der nun auch online verfügbar ist. Unsere aktuellen Stellenangebote sowie Angebote zur Praxisübernahme stehen Ihnen somit rund um die Uhr zur Verfügung.