1. Schwerpunkt Tiergesundheit und Verbraucherschutz

a. Tiere mit Qualzuchtmerkmalen (§ 11b Tierschutzgesetz – TierSchG) müssen wirksam von Ausstellungen und Prämierungen ausgeschlossen werden. Das mittlerweile auf den Weg gebrachte Ausstellungsverbot für Hunde gemäß Tierschutz-Hundeverordnung (TierSchHundeV)...

Weiterlesen

Ergebnisse des wissenschaftlichen Langzeitprojekts „VetCAb-Sentinel“ liegen vor

Entwicklung des Antibiotikaeinsatzes in der Nutztierhaltung

In drei Phasen wurde mit dem Forschungsprojekt „Veterinary Consumption of Antibiotics: VetCAb“ der Einsatz von Antibiotika in der deutschen Nutztierhaltung erfasst und wissenschaftlich ausgewertet. Nach 8 Jahren ist das Projekt nun abgeschlossen; die Ergebnisse sind hier kurz zusammengefasst.

Weiterlesen

Teil 3: Strategiewechsel bei der Bekämpfung der Blauzungenkrankheit

Das Tiergesundheitsrecht der Europäischen Union

Mit dem neuen EU-Recht wird ein Strategiewechsel bei der Bekämpfung der Blauzungenkrankheit (BT) – neue Bezeichnung „Infektion mit dem Virus der Blauzungenkrankheit (Serotypen 1–24)“ (BTV) – vollzogen. Die EU-Mitgliedstaaten sind bei einem Ausbruch der Infektion mit BTV nicht mehr zur sofortigen Tilgung der...

Weiterlesen

Projekt „Nationales Tierwohl-Monitoring“ schafft Grundlagen zur Datenerfassung

Wie steht es um das Tierwohl in der Landwirtschaft?

Wie ist das Tierwohl während Haltung, Transport und Schlachtung von Tieren in der Landwirtschaft und Aquakultur in Deutschland und wie ist dies objektiv zu erheben? Das Thema Tierwohl auf landwirtschaftlichen Betrieben und in der Aquakultur hat in den letzten Jahren eine steigende Aufmerksamkeit erlangt [1, ...

Weiterlesen

Wichtiger Hinweis für die Praxis

GS-441524 zur FIP-Behandlung aktuell nicht legal!

Aufgrund der im Internet weit verbreiteten Information zur Wirksamkeit des Wirkstoffs GS-441524 für die Therapie der Felinen Infektiösen Peritonitis (FIP) häufen sich in der Praxis derzeit Anfragen von Tierbesitzern zu dessen Beschaffung oder Anwendung. Das Nukleosid-Analogon ist in Deutschland jedoch weder...

Weiterlesen

Ergebnisse einer Umfrage der Akademie für tierärztliche Fortbildung

Zukunft tierärztlicher Fortbildung

Die Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF) hat in den letzten Jahren bei den verschiedenen Interessengruppen auf dem Feld der tierärztlichen Fortbildung eine zweiteilige Umfrage durchgeführt. Ziel war es, die tierärztliche Fortbildung proaktiv und unter Berücksichtigung der Interessen aller Beteiligten...

Weiterlesen

Das Tiergesundheitsrecht der Europäischen Union

Teil 2: Neue Regelungen zur Bekämpfung der Bovinen Virusdiarrhoe (BVD)

Mit dem neuen EU-Tiergesundheitsrecht wird die Bovine Virusdiarrhoe (BVD) erstmalig auf EU-Ebene umfassend geregelt. Die Regelungen betreffen die optionale Tilgung der BVD und beinhalten die Voraussetzungen für die Gewährung und Aufrechter‧haltung des Status „frei von BVD“ und die Anforderungen für die...

Weiterlesen

Auswertung einer Umfrage unter Pferdepraktikern

Die subjektiv empfundene Arzneimittelsituation in der Pferdemedizin

In der Tiermedizin ist seit einiger Zeit ein Mangel an Therapeutika zu verzeichnen. Gerade in der Pferdemedizin sind aber viele Arzneimittel ersatzlos verschwunden oder arzneimittelrechtliche Bestimmungen und fehlende Alternativen machen einen problemlosen Austausch dieser Medikamente nicht immer möglich. Mit...

Weiterlesen

Die EU-Kommission arbeitete seit 2013 an einer kompletten Neuordnung des europäischen Tiergesundheitsrechts. Das übergeordnete Ziel war, das „zergliederte“ gemeinschaftliche Tierseuchenrecht – 39 Richtlinien und Verordnungen – in einem einzigen transparenten Rechtsrahmen zu vereinheitlichen und zu...

Weiterlesen

Das Studienzentrum für Genomsequenzierung und -analyse im BfR stellt sich vor

Mikrobielle Genomsequenzierung gewinnt an Bedeutung

Das Next-Generation-Sequencing (NGS)1 eröffnet der Mikrobiologie neue leistungs‧fähige Untersuchungsverfahren – und das nicht nur in der Forschung. Die Methode der Gesamtsequenzierung mikrobieller Genome findet mittlerweile auch im öffentlichen Gesundheitswesen, der Lebensmittelsicherheit und der...

Weiterlesen

Ergebnisse einer Umfrage unter Tierhaltern

Neuweltkamele in Deutschland

Mithilfe einer Onlineumfrage für Halter von Lamas und Alpakas wurden Daten zu Tierpopulation, Haltung, Nutzung, Fütterung, Managementmaßnahmen und Gesundheitsproblemen sowie der damit verbundenen tiermedizinischen Betreuung erhoben. Die vollständigen Ergebnisse der Umfrage sind bereits publiziert [1]. Im...

Weiterlesen

Infektionsschutzgesetz: Zulässigkeit des Betriebs einer Hundeschule

Ist § 33 Tiergesundheitsgesetz eine Rechtsgrundlage für eine gefahrenabwehr‧rechtlichen Einziehung?

Begutachtung der Gefährlichkeit eines Hundes durch den Amtstierarzt

Weiterlesen

Verlag Laboklin 2021, 192 S., 180 farbige Abb., ISBN: 978-3-9823273-0-3, 55,95 € (erhältlich bei info@laboklin.de) oder im Buchhandel

Weiterlesen

Die Initiative Tierwohl (ITW) schreibt zum dritten Mal den „Innovationspreis Tierwohl“ aus. Bewerben können sich Schweine-, Hähnchen- und Putenhalter:innen mit bereits umgesetzten Projekten um ein Preisgeld sowie Wissenschaftler:innen um Fördergelder für geplante Projekte.

Weiterlesen

Prof. Dr. Andrea Tipold, Vizepräsidentin für Lehre und Leiterin der Neurologie in der Klinik für Kleintiere der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo), erhielt den mit 10.000,00 £ dotierten International Canine Health Award des britischen The Kennel Club, des Dachverbands der britischen...

Weiterlesen

10 Monate nach dem ersten Nachweis der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in der Wildschweinpopulation im Land Brandenburg wurde das Virus im Juli in Hausschweinbeständen festgestellt.

Weiterlesen

Auf Initiative und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG), Fachgruppe „Geschichte der Veterinärmedizin“, wurde auf der Webseite der Bundestierärztekammer (BTK) eine Datenbank zum Gedenken an die im Nationalsozialismus verfolgten Tiermediziner eingerichtet. Diese ging am...

Weiterlesen

Tierseuchenbekämpfung in Syrien 1983

Als Tierarzt im Einsatz gegen die Rinderpest

1983 kam es in Syrien zu einem Rinderpestausbruch, über den in der Literatur kaum etwas zu finden ist. Wie es dazu kam und wie die zuständigen Behörden mit dem Geschehen umgingen, wird hier von einem Zeitzeugen berichtet. Dabei sind einige Prinzipien zu erkennen, die auch heute bei entsprechenden Geschehen...

Weiterlesen

Kürzere Wege, mehr Vielfalt, 3 Tage Fachmesse

Der 11. Leipziger Tierärztekongress im Januar 2022

Die tierärztliche Fort- und Weiterbildung ist ein großes und wichtiges Anliegen der Landes-/Tierärztekammern und der Veterinärmedizinischen Bildungsstätten. Der Leipziger Tierärztekongress, veranstaltet von der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig und den Landes-/Tierärztekammern Berlin,...

Weiterlesen

Pferdezucht, Tiermedizin und innovative Baukunst im 15. bis 18. Jahrhundert

Das einstige kurfürstlich-sächsische Hofgestüt Bleesern bei Wittenberg

Ein riesiger Komplex aus teils baufälligen Stallungen und Scheunen, markante Rundbogenportale, darüber ovale Ochsenaugenfenster und die Jahreszahl „1686“: Als 1996 ein Mitarbeiter des Landesamts für Denkmalpflege das ehemalige Hofgestüt der sächsischen Kurfürsten wiederentdeckte, war die Bedeutung der Bauten...

Weiterlesen

Einordnung der aktuellen Rechtslage

Die Entwicklung der tierärztlichen Haftung

Dieser Beitrag stellt die Entwicklung der Tierarzthaftung dar, wobei auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen der Arzthaftung und der Tierarzthaftung eingegangen wird. Ein besonderes Augenmerk ist dabei auf die Ankaufsuntersuchung zu richten, bei der es sich um eine weitere Haftungsquelle des...

Weiterlesen

Stellenangebote
Stellenangebot suchen:
Top Jobs

DE 66123 Saarbrücken

Forschung & Labor

Veterinärmediziner

TOP-JOB Tierarzt für Kleintierabteilung (m/w/d)
Tierärztliche Klinik Gessert...

DE 86459 Gessertshausen

Klinik

Veterinärmediziner

DE 86459 Gessertshausen

Klinik

Veterinärmediziner

CH 8057 Zürich

Universität Teilzeit

Veterinärmediziner

Klein- / Heimtiere

DE 72076 Tübingen

Universität

Veterinärmediziner


Das Deutsche Tierärzteblatt - offizielles Organ der Bundestierärztekammer

Das Deutsche Tierärzteblatt ist die einzige Zeitschrift, die alle Tierärzte in Deutschland erreicht – egal ob Kleintier-, Pferde- und Nutztierpraktiker oder Veterinäre in Gemischtpraxen und Kliniken. Für alle Veterinärmediziner und Veterinärmedizinerinnen bietet es ein breites Spektrum an Informationen zu allen Themen der Tiermedizin. Unser Angebot richtet sich selbstverständlich auch an das öffentliche Veterinärwesen sowie Tierärzte in Labor und Forschung.

Neben neuen gesetzlichen Vorschriften und Terminen zu Seminarveranstaltungen und Kongressen finden unsere Leserinnen und Leser in jeder Ausgabe wichtige Nachrichten aus den regionalen Tierärztekammern in ganz Deutschland.

Unverzichtbar sind auch unsere aktuellen Informationen zur Berufs- und Standespolitik in der Veterinärmedizin sowie Fachinformationen zu den verschiedenen tiermedizinischen Fachgebieten.

Der veterinärmedizinische Stellenmarkt im deutschsprachigen Raum

Dazu bietet das Deutsche Tierärzteblatt den wichtigsten Stellen- und Praxismarkt der Branche, der nun auch online verfügbar ist. Unsere aktuellen Stellenangebote sowie Angebote zur Praxisübernahme stehen Ihnen somit rund um die Uhr zur Verfügung.