Mit Wirkung zum 25.05.2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung in der Bundesrepublik in Kraft. Damit gehen umfangreiche Änderungen der datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen einher, insbesondere des nationalen Datenschutzrechts. Hier wird ein Überblick über diese Änderungen gegeben, um Inhabern von...

Weiterlesen

Tierärzte als Lotsen für mehr Hygiene

Biosicherheit in Rinder haltenden Betrieben

Die Abgrenzung tierhaltender Betriebe vor gefährlichen Erregereinschleppungen und -ausbreitungen – die Biosicherheit – ist eine der wichtigsten präventiven Hygienemaßnahmen. In Zeiten nach der bundesweiten Sanierung von Tierseuchenerregern, wie BHV1, sichert sie grundlegend die Tierseuchenfreiheit ab. Doch...

Weiterlesen

Bei der ökologischen Ebermast gibt es weniger geruchsauffällige Tiere als bei der konventionellen Haltung.

Weiterlesen

Das Landgericht Magdeburg hat im Oktober drei Tierschützer der Organisation Animal Rights Watch (ARIWA) freigesprochen, die 2013 in eine Schweinezuchtanlage in Sachsen-Anhalt eingebrochen waren, um dort Missstände in der Tierhaltung zu filmen.

Weiterlesen

Bund und Länder haben sich darauf verständigt, zur Vorbereitung auf einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Deutschland im November eine gemeinsame Übung durchzuführen.

Weiterlesen

Die Klägerin schloss den naturwissenschaftlichen Abschnitt der Tierärzt‧lichen Vorprüfung (Vorphysikum) erfolgreich ab. Im anatomisch-physiologischen Abschnitt der Tierärztlichen Prüfung (Physikum) bestand die Klägerin die Prüfungen und Wiederholungsprüfung in den Fächern Physiologie sowie Histologie und...

Weiterlesen

BTK-Ausschuss für Tierschutz mit Unterstützung der Ausschüsse für Geflügel, Schweine und Wiederkäuer

Weiterlesen

Chance und Herausforderung zugleich

BHV-1-Freiheit in ganz Deutschland

Mit Wirkung vom 06.06.2017 ist ganz Deutschland EU-rechtlich als frei von der Infektion mit dem Bovinen Herpesvirus Typ 1 (BHV-1) anerkannt (Abb. 1). Dadurch entstehen Marktvorteile beim Verkauf von Tieren in andere EU-Mitgliedstaaten und ggf. auch Drittländer. Auch der innerdeutsche Rinderhandel wird durch...

Weiterlesen

Neue Perspektiven in der tierärztlichen Lebensmittelhygiene finden sich auch jenseits der Überwachung der hygienischen Beschaffenheit von Fleisch, Fisch und Milch und daraus hergestellten Erzeugnissen, sie bestehen in der Überwachung und Analyse der hygienischen Beschaffenheit frischer pflanzlicher...

Weiterlesen

Die aktuelle Tierschutzdebatte ist der Komplexität nicht angemessen

Tierärztliche Kompetenz und Zielorientierung erforderlich!

Die aktuelle Tierschutzdebatte ist v. a. von Forderungen nach verbesserten Haltungsbedingungen und der Vermeidung nicht kurativer Eingriffe geprägt. Dabei gerät aus dem Blickfeld, dass das Freisein von gesundheitlichen Störungen eine notwendige wenngleich nicht hinreichende Voraussetzung für das Wohlbefinden...

Weiterlesen

Arbeitsbedingungen und Zufriedenheiten praktizierender Tiermediziner in Deutschland (2016)

Praktiker im Wandel

Wie sind die Arbeitsbedingungen von niedergelassenen und angestellten praktizierenden Tiermedizinern? Wie zufrieden sind Praktiker und wie lässt sich ihre Arbeitszufriedenheit steigern? Diesen und anderen Fragen ging ‧eine aktuelle Studie des Instituts für Veterinär-Epidemiologie und Biometrie der Freien...

Weiterlesen

Bericht zur Projektreise von Tierärzte ohne Grenzen e. V.

Auf Projektbesuch in Äthiopien

In regelmäßigen Abständen besuchen Delegationen von Tierärzte ohne Grenzen die von ihnen geförderten Projekte, um den Stand der Aktivitäten aus erster Hand zu begutachten. Im Februar 2017 stand ein Projektbesuch in der Afarregion Äthiopien auf dem Programm, wo derzeit insgesamt sechs Projekte implementiert...

Weiterlesen

Stellenangebote
Stellenangebot suchen:
Top Jobs

DE Koblenz

Praxis Teilzeit

Veterinärmediziner

Klein- / Heimtiere

DE 4 Düsseldorf

Klinik

Veterinärmediziner

Klein- / Heimtiere

TOP-JOB Tierärztin/Tierarzt
Tierärztliche Praxis GbR

DE 49456 Bakum

Praxis

Veterinärmediziner

Nutztiere

DE 72076 Tübingen

Forschung & Labor

Veterinärmediziner

DE 55218 Ingelheim

Forschung & Labor

Veterinärmediziner

Nutztiere

DE 5 Leverkusen

Forschung & Labor

Andere Tätigkeit

Nutztiere


Das Deutsche Tierärzteblatt - offizielles Organ der Bundestierärztekammer

Das Deutsche Tierärzteblatt ist die einzige Zeitschrift, die alle Tierärzte in Deutschland erreicht – egal ob Kleintier-, Pferde- und Nutztierpraktiker oder Veterinäre in Gemischtpraxen und Kliniken. Für alle Veterinärmediziner und Veterinärmedizinerinnen bietet es ein breites Spektrum an Informationen zu allen Themen der Tiermedizin. Unser Angebot richtet sich selbstverständlich auch an das öffentliche Veterinärwesen sowie Tierärzte in Labor und Forschung.

Neben neuen gesetzlichen Vorschriften und Terminen zu Seminarveranstaltungen und Kongressen finden unsere Leserinnen und Leser in jeder Ausgabe wichtige Nachrichten aus den regionalen Tierärztekammern in ganz Deutschland.

Unverzichtbar sind auch unsere aktuellen Informationen zur Berufs- und Standespolitik in der Veterinärmedizin sowie Fachinformationen zu den verschiedenen tiermedizinischen Fachgebieten.

Der veterinärmedizinische Stellenmarkt im deutschsprachigen Raum

Dazu bietet das Deutsche Tierärzteblatt den wichtigsten Stellen- und Praxismarkt der Branche, der nun auch online verfügbar ist. Unsere aktuellen Stellenangebote sowie Angebote zur Praxisübernahme stehen Ihnen somit rund um die Uhr zur Verfügung.