Umsetzung bestehender Tierschutzvorschriften

Sauenhaltung im Fokus von Tierwohl und Wohlbefinden

Ob die heute übliche Sauenhaltung den Anforderungen an Tierwohl und Wohlbefinden entspricht, wird hier anhand von Beobachtungen bei Betriebskontrollen erörtert. Dies ist eine gekürzte Zusammenfassung eines Vortrags bei der diesjährigen Internationalen DVG-Fachtagung zum Thema Tierschutz in München.

Weiterlesen

Informationen für Tierärzte, die Röntgenstrahlung in der Diagnostik anwenden

Das neue Strahlenschutzrecht

Seit 01.01.2019 gilt in der Bundesrepublik Deutschland ein neues Strahlenschutzrecht. Die Änderungen sind erheblich, grundlegend und dimensional mit nichts vergleichbar, was wir vorher an Anpassungen gehabt haben. Hier soll auf die für Tierärzte wichtigsten Veränderungen bezüglich der Anwendung von...

Weiterlesen

Mit einer von der Universität Vechta, dem Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) und weiteren Organisationen aus Wissenschaft und Wirtschaft entwickelten Risikoampel für die Afrikanische Schweinepest (ASP) haben Landwirte ab sofort die kostenfreie Möglichkeit, die individuelle betriebliche Biosicherheit zum Schutz...

Weiterlesen

Ein Hundetrainer betrieb eine Hundeschule und Hundepension. Gegenüber sechs Hunden, die sich in seiner Obhut befanden, wandte er objektiv ungeeignete (Erziehungs-)Methoden an.

Weiterlesen

Die Fortbildungsgemeinschaft Veterinärophthalmologie (FVO) vergibt 2020 zum 14. Mal den FVO-Förderpreis in Höhe von 3 000,00 €. Es können auch ein 2. Preis in Höhe von 2 000,00 € und ein 3. Preis in Höhe von 1 000,00 € vergeben werden.

Weiterlesen

Die Universität Hohenheim bittet die Bevölkerung um Hilfe bei ihrem Forschungsprojekt zur Braunen Hundezecke (Rhipicephalus sanguineus).

Weiterlesen

Die Bundesregierung ist mit ihrem Vorhaben, bei der Ferkelkastration die Isoflurannarkose durch Landwirte oder andere sachkundige Personen möglich zu machen, einen weiteren Schritt vorangekommen.

Weiterlesen

Vorhandene Systeme müssen aber ab 01.01.2020 geschützt sein

Keine allgemeine Pflicht zur Nutzung von Registrierkassen

Seit Jahren treibt die Tierärzteschaft die Sorge um, ob sie aufgrund des Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen verpflichtet werden, eine genormte Registrierkasse zu nutzen. Hier der aktuelle Stand.

Weiterlesen

Auswertung der nach DIMDI-AMV übermittelten Daten 2018 und Vergleich mit den Daten aus den Vorjahren

Abgabemengenerfassung von Antibiotika in Deutschland 2018

In Deutschland sind pharmazeutische Unternehmen und Großhändler seit 2011 gesetzlich dazu verpflichtet, die Menge der an Tierärzte abgegebenen Antibiotika an das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) zu melden. Die Auswertung erfolgt durch das Bundesamt für Verbraucherschutz...

Weiterlesen

Gefährdete Nutztierrasse des Jahres 2019

Das Wollschwein

Mit dem Wollschwein steht im Jahr 2019 eine Nutztierrasse im Mittelpunkt, die auf der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e. V. (GEH) in der Kategorie „Rassen aus anderen Ländern“ aufgeführt ist.

Weiterlesen

Ein komplexes Krankheitsbild belastet das Wohl der Tiere

Entzündungs- und Nekrosesyndrom beim Schwein (SINS)

Entzündungen und Nekrosen führen zu Schmerzen, Leiden und Schäden und kennzeichnen die tierschutzrelevante Haltung. Standen bislang allein antagonistische Verhaltensweisen im Zentrum der Betrachtung, kommen heute Beobachtungen von Entzündungen und Nekrosen hinzu, die ohne Zutun anderer Schweine zustande...

Weiterlesen

Verfahrensrechtliche Rahmenbedingungen – Anmerkungen aus der anwaltlichen Praxis

Genehmigung von Tierversuchen

Diese Anmerkungen wollen in Kenntnis der Verfahrensabläufe verschiedener Bundesländer zu Versuchsvorhaben der medizinischen Grundlagenforschung Hinweise geben, die zur Beurteilungssicherheit für Antragsteller und Genehmigungsbehörden beitragen.

Weiterlesen

Stellenangebote
Stellenangebot suchen:
Top Jobs
TOP-JOB Stellvertretende Tierhausleitung (m/w/d)
BSL BIOSERVICE Scientific La...

DE 82152 Planegg/München

Industrie

Veterinärmediziner

DE Monheim

Industrie

Veterinärmediziner

Klein- / Heimtiere

TOP-JOB Diplomate für Radiologie
Tierklinik Stuttgart Plienin...

DE 70599 Stuttgart-Plieningen

Veterinärmediziner


Das Deutsche Tierärzteblatt - offizielles Organ der Bundestierärztekammer

Das Deutsche Tierärzteblatt ist die einzige Zeitschrift, die alle Tierärzte in Deutschland erreicht – egal ob Kleintier-, Pferde- und Nutztierpraktiker oder Veterinäre in Gemischtpraxen und Kliniken. Für alle Veterinärmediziner und Veterinärmedizinerinnen bietet es ein breites Spektrum an Informationen zu allen Themen der Tiermedizin. Unser Angebot richtet sich selbstverständlich auch an das öffentliche Veterinärwesen sowie Tierärzte in Labor und Forschung.

Neben neuen gesetzlichen Vorschriften und Terminen zu Seminarveranstaltungen und Kongressen finden unsere Leserinnen und Leser in jeder Ausgabe wichtige Nachrichten aus den regionalen Tierärztekammern in ganz Deutschland.

Unverzichtbar sind auch unsere aktuellen Informationen zur Berufs- und Standespolitik in der Veterinärmedizin sowie Fachinformationen zu den verschiedenen tiermedizinischen Fachgebieten.

Der veterinärmedizinische Stellenmarkt im deutschsprachigen Raum

Dazu bietet das Deutsche Tierärzteblatt den wichtigsten Stellen- und Praxismarkt der Branche, der nun auch online verfügbar ist. Unsere aktuellen Stellenangebote sowie Angebote zur Praxisübernahme stehen Ihnen somit rund um die Uhr zur Verfügung.