Einordnung der aktuellen Rechtslage

Die Entwicklung der tierärztlichen Haftung

Dieser Beitrag stellt die Entwicklung der Tierarzthaftung dar, wobei auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen der Arzthaftung und der Tierarzthaftung eingegangen wird. Ein besonderes Augenmerk ist dabei auf die Ankaufsuntersuchung zu richten, bei der es sich um eine weitere Haftungsquelle des...

Weiterlesen

DVG-Konsiliarlaboratorien am Institut für Parasitologie der Universität Leipzig

Intestinale Kokzidien und Kryptosporidien beim Tier

Am Institut für Parasitologie der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig sind seit dem 01.02.2016 zwei DVG-Konsiliarlaboratorien etabliert: das Konsiliar‧labor für intestinale Kokzidien und das Konsiliarlabor für Kryptosporidien beim Tier, die hier vorgestellt werden.

Weiterlesen

Bei der Abstimmung des Bundesrats zur Neuregelung der Kastenstandhaltung von Sauen ist es zu einem Fehler gekommen, der zumindest kurzfristig wieder für Unsicherheit sorgen könnte.

Weiterlesen

Geldstrafe nach Euthanasie durch Tierärztin

Wegen eines Verstoßes gegen § 17 Tierschutzgesetz (TierSchG) wurde ‧eine Tierärztin vor dem Amtsgericht Halle zu einer Geldstrafe in Höhe von 3 500,00 € verurteilt.

Weiterlesen

Der Felix Wankel Tierschutz-Forschungspreis wird durch die Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München in der Regel alle 2 Jahre für hervorragende, experimentelle und innovative wissenschaft‧liche Arbeiten verliehen, deren Ziel bzw. Ergebnis es ist, Tierversuche zu ersetzen oder...

Weiterlesen

Die Zusammensetzung der Zukunftskommission Landwirtschaft stößt auf Kritik: Die agrarpolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, Tierärztin Dr. Kirsten Tackmann, monierte, dass weder der tierärztliche Berufsstand noch eine tierärztliche Wissenschaftseinrichtung in der Kommission vertreten sei.

Weiterlesen

Die Mitglieder der 26. Bundeshauptversammlung des Verbands medizinischer Fachberufe e. V. (VmF) haben in einer Resolution gefordert, die besonderen Leistungen von Mitarbeitenden in Arzt-, Tierarzt- und Zahnarztpraxen während der Coronapandemie ebenfalls mit einem angemessenen finanziellen Bonus zu würdigen.

Weiterlesen

Auswertung der nach DIMDI-AMV übermittelten Daten 2019 und Vergleich zu den Vorjahren

Abgabemengenerfassung von ‧Antibiotika in Deutschland 2019

In Deutschland melden seit 2011 pharma‧zeutische Unternehmen und Großhändler die ‧jährlichen Abgabemengen von Antibiotika und hormonell wirksamen Stoffen an Tierärzte bis zum 31. März des Folgejahres an das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI). Das DIMDI ist seit dem...

Weiterlesen

DVG-Konsiliarlabor für Clostridium botulinum/Botulinumtoxin in Lebensmitteln am RKI

Botulismus bei Mensch und Tier

Das Konsiliarlabor für Clostridium botulinum/Botulinumtoxin in Lebensmitteln ist im Fachgebiet „Biologische Toxine (ZBS3)“ des Robert Koch-Instituts (RKI) angesiedelt und seit 01.07.2017 von der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG) ‧benannt. Das Fachgebiet beherbergt seit 2014 auch das...

Weiterlesen

Parasitäre Verbrauchergefährdung oder doch nicht?

DVG-Konsiliarlabor für Alaria alata

Am 01.07.2017 wurde das Institut für Lebensmittelhygiene der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig zum DVG-Konsiliarlabor für Alaria alata mit Schwerpunkt Lebensmittel ernannt, das hier kurz vorgestellt wird [1].

Weiterlesen

Auswertung der Fallzahlen 2018

Illegaler Heimtierhandel in Deutschland

Der Deutsche Tierschutzbund erstellt jährlich auf Basis von Medienberichten und den Meldungen betroffener Tierheime eine Auswertung zu Fällen von illegalem Tierhandel in Deutschland. Wie im letzten Jahr (s. DTBl. 5/2019, S. 656 ff.) werden hier die Ergebnisse kurz zusammengefasst, diesmal für das Jahr 2018.

 

Weiterlesen

Im Jahr werden ca. 150 000 Zuchtrinder, meist tragende Färsen, aus der EU, davon 52 400 aus Deutschland [1], in die Türkei, nach Nordafrika, Nahost und Zentralasien exportiert, um dort eine Milchwirtschaft aufzubauen. Obwohl seit Jahren Tierschutzverstöße bei den Transporten und der Schlachtung bekannt sind,...

Weiterlesen

Stellenangebote
Stellenangebot suchen:

Das Deutsche Tierärzteblatt - offizielles Organ der Bundestierärztekammer

Das Deutsche Tierärzteblatt ist die einzige Zeitschrift, die alle Tierärzte in Deutschland erreicht – egal ob Kleintier-, Pferde- und Nutztierpraktiker oder Veterinäre in Gemischtpraxen und Kliniken. Für alle Veterinärmediziner und Veterinärmedizinerinnen bietet es ein breites Spektrum an Informationen zu allen Themen der Tiermedizin. Unser Angebot richtet sich selbstverständlich auch an das öffentliche Veterinärwesen sowie Tierärzte in Labor und Forschung.

Neben neuen gesetzlichen Vorschriften und Terminen zu Seminarveranstaltungen und Kongressen finden unsere Leserinnen und Leser in jeder Ausgabe wichtige Nachrichten aus den regionalen Tierärztekammern in ganz Deutschland.

Unverzichtbar sind auch unsere aktuellen Informationen zur Berufs- und Standespolitik in der Veterinärmedizin sowie Fachinformationen zu den verschiedenen tiermedizinischen Fachgebieten.

Der veterinärmedizinische Stellenmarkt im deutschsprachigen Raum

Dazu bietet das Deutsche Tierärzteblatt den wichtigsten Stellen- und Praxismarkt der Branche, der nun auch online verfügbar ist. Unsere aktuellen Stellenangebote sowie Angebote zur Praxisübernahme stehen Ihnen somit rund um die Uhr zur Verfügung.