Sattelseminar für VeterinärmedizinerInnen

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen

Zeitraum: 23.09.2022 09:00 - 25.09.2022 - 16:00

Referenten:


Dr. med. vet. Elke Kurz
 
Die Tierärztin, DIPO-Pferdeosteotherapeutin, DIPO-Sattelexpertin studierte nach ihrer MTA Ausbildung von 1989 -1995 Veterinärmedizin an der FU Berlin. Sie ist Trainer A Reiten, Trainer im Reiten als Gesundheitssport und Sport für Behinderte sowie Pferdewirtschaftsmeisterin. Sie absolvierte unter anderem die Ausbildung für Veterinärakupunktur (Vierbeiner-Reha-Zentrum), Chiropraktik (IAVC), Kleintierosteopathie (GGTM) sowie Dry Needling (Methode Schachinger). Zudem bildete sie sich weiter als Veterinary Chinese Herbalist und Verinary Tui-Na Practitioner beim Chi-Institute und als Tierkinesiologie Practitioner bei der GGTM. Sie arbeitet heute in eigener Praxis für Pferdeosteotherapie, Chiropraktik und Akupunktur. Zusammen mit Beatrix Schulte Wien ist sie Autorin des 2022 erschienenen Buches "Pferd - Sattel - Reiter, Angewandte Anatomie und Sattelkunde - Befundung und Behandlung".

Christine Nölke
DIPO-Pferdephysiotherapeutin, Trainerin A Reiten (FN) und Ausbilderin für Reiten als Gesundheitssport, Pilatestrainerin
Nach dem Abitur 1987 machte sie eine Ausbildung zur Krankenschwester in Münster. 1994 folgte die Heilpraktikerprüfung, 1998 die Amateurreitlehrerprüfung an der Westf. Reit- und Fahrschule in Münster. Im ersten Jahrgang 1997 absolvierte Sie die Weiterbildung zur DIPO-Pferdephysiotherapeutin und ist seitdem als Dozentin am DIPO tätig.

Olga Voy
Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Pferderecht

Zusatzinformationen:

Dieser Kurs wurde neu konzipiert und wird zum ersten Mal angeboten.

Teilnahmegebühr: 525 €

Tagungsort: Deutsches Institut für Pferde-Osteopathie (DIPO), Mitwick 32, Hof Thier zum Berge, 48249, Dülmen, Germany,

Programm 23.09.2022 09:00 - 25.09.2022 - 16:00

In dem dreitägigen Kurs exklusiv von Tierärzten für Tierärzte wird die Thematik Sattel kompakt mit dem Ziel behandelt, das benötigte Wissen zu vermitteln, um bei Rückenproblemen spezifischer die Ursache ermitteln zu können. Zudem werden Tierärzte von Gerichten und Pferdebesitzern als Gutachter und Sachverständige bestellt, wenn es zu Streitfällen zwischen Pferdebesitzern und Sattel-Verkäufern kommt. Entsprechendes Expertenwissen wird im Seminar vermittelt. Neben den medizinischen Auswirkungen von unpassenden Sätteln auf den Pferdekörper referiert die Rechtsanwältin und Vielseitigkeitsreiterin Uta Rosemann über die Position des Tierarztes als Gutachter bei Sattelauseinandersetzungen.
An den drei Kurstagen werden folgende Themen in ausgewogener Balance von Theorie und Praxis besprochen:

  • Auswirkungen von Sättel und fehlerhafter Druckverteilung auf das Pferd / Ursachen-Folge-Kette
  • Bausteine des Sattels
  • Die funktionelle Bedeutung des Sattelbaumes, Sattelkissen etc.
  • Sattelzubehör
  • Vorstellung diverser Sättel und Beurteilung der Passform
  • Die Position des Tierarztes als Gutachter bei fehlerhaft angepassten Sätteln
  • Ausgleichende Therapiemaßnahmen und Handlungsempfehlungen
  • Pferd-Sattel-Reiter-Analyse
    siehe oben
Anmeldung:

Anmeldung online auf www.osteopathiezentrum.de/ausbildung/atf/sattelseminar/

Teilnehmerbegrenzung: 10-30 Personen

Homepage: ww.osteopathiezentrum.de/ausbildung/atf/sattelseminar/

Anerkennung: 18 Stunden
Veranstalter
Logo
Deutsches Institut für Pferdeosteopathie - DIPO

Mitwick 32, Hof Thier zum Berge
48249 Dülmen