Osteosynthese-Assistenz

Teilnehmerkreis: Tiermedizinische Fachangestellte

Zeitraum: 02.09.2022 09:30 - 18:00

Referenten:
Dr. Felix Lackmann, Res. ECVS, Berlin

Zusatzinformationen:
Praktische Übungen 50 Prozent Praxis: Üben Sie unter Anleitung das Erlernte und erhalten Sicherheit in der Anwendung.

Teilnahmegebühr: 205 €
zzgl. MwSt., inkl. Verpflegung und Skript

Tagungsort: Aesculap Akademie Berlin, Luisenstr. 58/59, 10117, Berlin, Germany,

Programm 02.09.2022 09:30 - 18:00

Zu einer Osteosynthese gehört mehr als nur die operative Versorgung. Sie beinhaltet auch viele andere Arbeitsschritte, wie die professionelle Lagerung der Gliedmaßen beim Röntgen, die korrekte Vorbereitung des OP-Feldes, die Bestellung und richtige Aufarbeitung der Instrumente und die Nachsorge. In diesem Kurs sollen Sie fit gemacht werden, den Tierarzt/die Tierärztin bei jedem Schritt der Osteosynthese souverän unterstützen zu können.

Freitag, 09.30 bis 18.00 Uhr
Vorbereitung für die Osteosynthese:
• Röntgentechnik und Lagerung
• OP-Zugänge an den Gliedmaßen

OP-Feld Vorbereitung/Instrumentenkunde:
• NCP, DCP, LCP, Polyaxial- und Spezialplatten
• Selbstschneidende und nicht-selbstschneidende Schrauben, Schraubengrößen
• Instrumentenaufbereitung und -sterilisation

Ablauf einer Osteosynthese:
• Reponierung, Fixierung und Co.

Post-operative Versorgung:
• Verbände, Schienen, Implantatentfernung

Anmeldung:

Mobil +49 159 04442852, Fax +49 30 43553638, anmeldung@symposien.vet, www.symposien.vet

Teilnehmerbegrenzung: max. 20 Personen


Zusatz Veranstalter:
med.vet.Symposien GbR, Dr. Corinna und Gudrun Rutsch, Bonhoefferufer 18, 10589 Berlin

Homepage: www.symposien.vet

Anerkennung: AG-TFA: 9 Stunden
Veranstalter
Logo
med.vet.Symposien GbR

Bonhoeffer Ufer 18
10589 Berlin