Open Forum. New ways to handle patients during anaesthesia - Alternative equine hoisting system

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen, vet.-med. Studierende, Tiermedizinische Fachangestellte, Landwirte, Hufschmiede, Andere

Zeitraum: 08.07.2022 12:30 - 13:00

Referenten:
Dr. Rolf Fritz, Michael Puhl

Zusatzinformationen:
Fortbildung während des Leipziger Tierärztekongresses Der EquiPorter - Ein neues Konzept soll vorgestellt werden, um das Ablegen, das Manövrieren, also den mechanischen Umgang bei narkotisierten Pferden komplett zu verbessern. Dabei werden die vorbereiteten und sedierten Pferde per Hydraulik angehoben und in jeder erdenklichen Position für den Chirurgen gelagert. Post OP können die Patienten je nach Dauer und Alter stehend aufwachen or in Brustlage abgelegt und an eine Unterstützungsmechanik übergeben werden. Das System bietet maximalen Schutz für Personal und die Patienten selbst. Es verkleinert die Zahl des notwendigen Teams und erleichtert deren harte Arbeit. Insgesamt ist zu beobachten, dass es zu einer Reduktion der Narkosezeit kommt bei gleichzeitiger Minimierung der Unfälle. Die Technik hat das Potential das gesamte Handling der Tiere zu verbessern, zeitlich zu verkürzen und zu vereinfachen. Dies betrifft nicht nur die OP-Zeit selbst, sondern umfasst die gesamte Narkosephase einschließlich der kritischen Aufwachphase. Typische Aufwachboxen haben ausgedient.

Teilnahmegebühr: 0 €
Fortbildung während des Leipziger Tierärztekongresses

Tagungsort: Messe Leipzig, Messedamm, 04158, Leipzig , Germany,

Programm 08.07.2022 12:30 - 13:00

The Equiporter - A new concept of a mechanical handling and surgery system for horses will be introduced. Patients will be sedated, hydraulically lifted , positioned as needed for any surgery. Post OP they will be prepared for waking up standing or set down in chest recumbancy to be transfered to a ceiling supensition system to avoid tubling again.
This device results in a reduction of surgery time and leads to less hard staff work. We see an improvement of patient and staff safety and a reduction of surgery caused damages and injuries. The handling of our patients will be improved by using latest hydaulic techniques in nearly all aspects. This concept has the potential not only to reduce surgery time but more important the complete anaesthesia period inculding the critical recovery time. Wake up boxes will not be necessary anymore.

Anmeldung:

Nicht erforderlich

Teilnehmerbegrenzung: 20 Personen


Zusatz Veranstalter:
Dr. Fritz Endoscopes in Zusammenarbeit mit PM Swinglifter - Michael Puhl GmbH

Homepage: www.equiporter.com


Veranstalter
Dr.Fritz - Endoskope

Feldbergstrasse 3A
78532 Tuttlingen