Echokardiografie beim Hund - Was benötige ich in der Praxisroutine?

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen, vet.-med. Studierende

Zeitraum: 04.11.2021 - 04.11.2022

Referenten:
Dr. Nicolai Hildebrandt

Zusatzinformationen:
Aufzeichnung, flexibel abrufbar bis zum 04.11.2022

Teilnahmegebühr: 44 €

Programm 04.11.2021 - 04.11.2022

Der Herzultraschall stellt in der Kleintierpraxis beim Hund eine inzwischen weit verbreitete diagnostische Methode dar um Herzerkrankungen zu diagnostizieren und den Schweregrad zu bewerten. Zahlreiche Messungen sind hierbei möglich. Nicht jedes dieser Verfahren ist hierbei essentiell.

In diesem vetinar wird ausführlich besprochen, welches Verfahren welchen Informationsgehalt hat und welche Methodik nach aktuellem Literaturstand Auswirkungen auf die Therapie bzw. den Wiedervorstellungszeitpunkt hat. Im Vordergrund steht hierbei die Bewertung der Mitralklappeninsuffizienz beim Hund, welche die häufigste erworbene Herzerkrankung beim Hund darstellt. Zwei der wesentlichsten Studien sind die EPIC und die Quest-Studie. Hier werden zum Teil auch Grenzwerte geliefert, welche die Therapie bestimmen können.

Anmeldung:

www.vetinare.de

Homepage: www.vetinare.de/kardiologie/echokardiographie-beim-hund.html

Anerkennung: 1 Stunde
Veranstalter
Logo
vetinare GmbH

Alicenstr. 42
35390 Gießen