Die herzkranke Katze - ein diagnostisches Dilemma?

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen

Zeitraum: 15.11.2022 20:00 - 21:00

Teilnahmegebühr: 38.4 €

Wir danken der Firma Royal Canin für die freundliche Unterstützung.

Programm 15.11.2022 20:00 - 21:00

Ist die kardiologische Katze ein diagnostisches Dilemma? Die Antwort lautet: jein. Feline Herzerkrankungen kennzeichnen sich durch eine oft lange okkulte oder asymptomatische Phase, welche nicht nur für den Besitzer nicht zu erkennen ist, sondern auch für den Tierarzt aufgrund oft mangelnder auskultatorischer Veränderungen nur schwierig nachweisbar ist. Auch die Diagnosestellung kongestives Herzversagen ist aufgrund speziesspezifischer Eigenheiten oft nicht einfach. In der Diagnostik von okkulten oder symptomatischen Kardiomyopathien hat sich deshalb die Messung des NT-proBNP Spiegels bewährt. Das Webinar beschreibt die Unterschiede zwischen Hund und Katze aus kardiologischer Sicht Herzerkrankungen und gibt praktische Hinweise zu Diagnostik und Therapie feliner Kardiomyopathien.

Anmeldung:

Die herzkranke Katze - ein diagnostisches Dilemma? | VET WEBINAR (vet-webinar.com)

https://www.vet-webinar.com/de/webinar-live/detail/d/Die_herzkranke_Katze_-_ein_diagnostisches_Dilemma/2178/8/

Teilnehmerbegrenzung: 1-1000 Personen

Homepage: www.vet-webinar.com/de/webinar-live/detail/d/Die_herzkranke_Katze_-_ein_diagnostisches_Dilemma/2178/8/

Technische Voraussetzungen: Internet

Anerkennung: Um Bildungsstunden der Österreichischen Tierärztekammer wurde angesucht. Um eine Stunde nach § 10(4) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung wurde angesucht. Um Anerkennung nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte wu
Veranstalter
vet-webinar

Argentinierstr. 43/6
1040 Wien