Diagnostik im Schweinebestand – Fokus Reproduktionstrakt

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen, vet.-med. Studierende

Zeitraum: 22.09.2022 19:30 - 05.10.2023 - 21:00

Referenten:

Prof. Dr. Heiko Nathues

Sonstiges: Anerkennung zur Fortschreibung der Fortbildungspflicht gemäß Schweinehaltungshygieneverordnung

Zusatzinformationen:

Die Live-Veranstaltung Teil I findet am 22.09.2022 von 19.30-21.00 Uhr und Teil II am 05.10.2022 von 19.30-21.00 Uhr statt. Die Aufzeichnung steht nach dem Livetermin für eine unbegrenzte Teilnehmerzahl über einen längeren Zeitraum zur Verfügung.

 

Teilnahmegebühr: 0 €

Die Buchung ist kostenlos dank Zoetis

Programm 22.09.2022 19:30 - 22.09.2023 - 21:00

Fruchtbarkeitsstörungen beim Schwein sind für den Landwirt und die Landwirtin ökonomisch bedeutsam. Bis zu 40 % der Aborte, Totgeburten oder Mumien sind auf spezifische Infektionserreger zurückzuführen, bei rund 60 % liegen nicht-infektiöse Ursachen wie z.B. Toxine, Umweltfaktoren oder Fehler im Besamungsmanagement zugrunde. Beide Komplexe – infektiöse und nicht-infektiöse Ursachen – sind somit entscheidend für die Therapie- und Prophylaxekonzepte von Reproduktionsstörungen durch den behandelnden Tierarzt oder die Tierärztin.
In diesen 2 Online-Seminaren werden die Möglichkeiten und Grenzen diagnostischer Verfahren besprochen und analysiert. Das intensive Training der Analyse von Sauenplanerdaten soll Sie in der täglichen Praxis unterstützen, um die komplexen Zusammenhänge zwischen Parametern wie z. B. Leerzeiten, Zwischenwurfzeiten, Ferkelindices, Wurfhäufigkeiten, Absetz-Beleg-Intervalle, Umrausch-und Trächtigkeitsraten zu identifizieren und auf ihre praktische Relevanz zu prüfen. Von Prof. Heiko Nathues aufgearbeitete Fallbeispiele bieten dazu geeignete Lösungsansätze.
Wir freuen uns auf eine interaktive neue Veranstaltung unserer Online-Seminarreihe „Diagnostik im Schweinebestand“ mit Prof. Heiko Nathues!

Die Fortbildung ist geeignet zur Fortschreibung der Fortbildungspflicht gemäß § 7 (2) SchHaltHygV

 

Programm 05.10.2022 19:30 - 05.10.2023 - 21:00

Fruchtbarkeitsstörungen beim Schwein sind für den Landwirt und die Landwirtin ökonomisch bedeutsam. Bis zu 40 % der Aborte, Totgeburten oder Mumien sind auf spezifische Infektionserreger zurückzuführen, bei rund 60 % liegen nicht-infektiöse Ursachen wie z.B. Toxine, Umweltfaktoren oder Fehler im Besamungsmanagement zugrunde. Beide Komplexe – infektiöse und nicht-infektiöse Ursachen – sind somit entscheidend für die Therapie- und Prophylaxekonzepte von Reproduktionsstörungen durch den behandelnden Tierarzt oder die Tierärztin.
In diesen 2 Online-Seminaren werden die Möglichkeiten und Grenzen diagnostischer Verfahren besprochen und analysiert. Das intensive Training der Analyse von Sauenplanerdaten soll Sie in der täglichen Praxis unterstützen, um die komplexen Zusammenhänge zwischen Parametern wie z. B. Leerzeiten, Zwischenwurfzeiten, Ferkelindices, Wurfhäufigkeiten, Absetz-Beleg-Intervalle, Umrausch-und Trächtigkeitsraten zu identifizieren und auf ihre praktische Relevanz zu prüfen. Von Prof. Heiko Nathues aufgearbeitete Fallbeispiele bieten dazu geeignete Lösungsansätze.
Wir freuen uns auf eine interaktive neue Veranstaltung unserer Online-Seminarreihe „Diagnostik im Schweinebestand“ mit Prof. Heiko Nathues!

Die Fortbildung ist geeignet zur Fortschreibung der Fortbildungspflicht gemäß § 7 (2) SchHaltHygV

Anmeldung:

https://shop.akademie.vet/shop/product/diagnostik-im-schweinebestand-fokus-reproduktionstrakt-556

Teilnehmerbegrenzung: 1000 Personen (live)

Homepage: www.akademie.vet

Technische Voraussetzungen: Für PC, Mac oder mobile Endgeräte mit möglichst schnellem Internetanschluss; aktuelle Browserversionen Google chrome, Firefox oder Edge; Lautsprecher oder Headset


Veranstalter
Logo
george & oslage Verlag und Medien GmbH

Kurfürstendamm 194
10707 Berlin