CARO 2022 - Campylobacter, Arcobacter & Related Organisms

Teilnehmerkreis: Tierärzt:innen, vet.-med. Studierende

Zeitraum: 29.09.2022 12:15 - 30.09.2022 - 17:00

Referenten:

Wissenschaftliche Leitung: Ao. Prof. Dr. Friederike Hilbert, Dr. Detlef Bibel, Österreichische Gesellschaft der Tierärzte und Tierärztinnen;

Prof. Dr. Stefan Bereswill, PD Dr. Markus M. Heimesaat, Prof. Dr. Steffen Backert, DGHM;

Dr. Greta Gölz, Prof. Dr. Thomas Alter, DVG Arbeitsgebiet „Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz“

Zusatzinformationen:

Hybridveranstaltung

Teilnahmegebühr: 100 €

Regulär: 100,00 €, Studierende: 50,00 €

Tagungsort: Festsaal der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Veterinärplatz 1, 1210, Wien, Austria,

Programm 29.09.2022 12:15 - 30.09.2022 - 17:00

Donnerstag, 29.09.2022, 12.15-19.00 Uhr

Begrüßung: F. Hilbert, Wien  

Keynote
U. Rösler, Berlin: Praxisrelevante Tiermodelle im Huhn

Campylobacter im Geflügel
B. Stessl, Wien: Zum Vorkommen von Campylobacter in Österreichischem Geflügel

J. Ladstätter, Wien: Campylobacter in Lebensmitteln vom österreichischen Markt

W. Awad, Wien: C. jejuni in chickens – Primary pathogen?

S. Kittler, Hannover: Anwendung von Bakteriophagen zur Reduktion von Campylobacter spp. – ein mehrstufiger One-Health-Ansatz entlang der Lebensmittelkette

R. Merle, R.B. Romdhane, Berlin: A new risk assessment model and its applications in the broiler production chain  

Diagnostik und ÜberwachungS. Köberl-Jelovcan, Graz: Surveillance der Campylobacteriose in Österreich

U. Busch, Oberschleißheim: Molekulardiagnostik humanpathogener Campylobacter-Arten

K. Stingl, Berlin: Quantifizierung von lebensfähigen Campylobacter spp. mittels multiplex Real-Time PCR in Lebensmitteln

M. Matt, Innsbruck: Campylobacter am Schlachthof (Prozesshygienekriterium) 

Campylobacter in verschiedenen Habitaten
G. Gölz, Berlin: Campylobacter in Gewässern

U. Messelhäußer, Oberschleißheim: Thermophile Campylobacter auf Eiern – ein „missing“ link im Hinblick auf die Übertragung auf den Menschen?

A. Friese, B. Reichelt, Berlin: Emission, transmission and role of VBNC Campylobacter on broiler farms

T. Pölzer, Graz: Campylobacter in Hund und Katze

 

Freitag, 30.09.2022, 09.00-17.00 Uhr  

Keynot
M. Hempen, Parma: Opinion on control options for Campylobacter in broilers at primary production  

Campylobacter und verwandte Mikroorganismen: das Genom/Mikrobiom
G. Gölz, Berlin: Arcobacter-die Public Health-Relevanz

R. Bücker, Berlin: Klinische Charakteristika und mukosale Pathogenese der C. concisus- und C. jejuni-Gastroenteritis

F. Hilbert, Wien: Vorhersage der Virulenz und Antibiotikaresistenz von Campylobacter durch Ganzgenomsequenzierung

T. Semmler, L. Epping, Berlin: Genomweite Assoziationsstudie zur Analyse von wirtsspezifischen Signaturen in Campylobacter

M. M Heimesaat, Berlin: Alternative Behandlungsoptionen der akuten Campylobakteriose mit Naturstoffen: Evidenzen aus Mausmodellen

E. Selberherr, Wien: Differenzierung und Campylobacter-Populationen in Kühen

C. Strachan, Wien: Unterschiede im Metabolismus von Campylobacter-Populationen am Pansenepithel  

Pathogenese
S. Bereswill, Berlin: Aktuelles zur Pathogenese der Campylobacteriose

S. Backert, Erlangen: Interaktionen von Campylobacter jejuni mit Zell-Zell-Verbindungen im intestinalen Epithel

J. Schulzke, Berlin: Klinik und post-infektiöse Kollateralschäden der Campylobacteriose des Menschen

J. Finsterer, Wien: Von Campylobacter bis SARS-CoV-2: die Auslöser des Guillain Barre Syndroms

Anmeldung:

Österreichische Gesellschaft der Tierärztinnen und Tierärzte (ÖGT), Veterinärplatz 1, AT-1210 Wien, oegt@vetmeduni.ac.at, https://veranstaltungen-oegt.jimdo.com/caro-2022/

Teilnehmerbegrenzung: für Präsenzteilnahme


Zusatz Veranstalter:
Österreichische Gesellschaft der Tierärzte und Tierärztinnen, Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie, Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft Arbeitsgebiet „Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz“

Homepage: veranstaltungen-oegt.jimdo.com/caro-2022/


Veranstalter
Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene, Freie Universität Berlin

Königsweg 69
14163 Berlin