Wait

Canine Sports Medicine

Teilnehmerkreis: Tierärzte / vet.-med. Studierende / Tiermedizinische Fachangestellte
Zeitraum: 01.01.2018 00:00 - 01.01.2028 00:00
Referenten: Darryl Millis, MS, DVM, DACVS, CCRP


Zusatzinformationen: Sprache: Englisch

01.01.2018 00:00 - 01.01.2028 00:00
In diesem Lehrgang geht es unter anderem um die Einschätzung von Zuständen des knöchernen und muskulären Bewegungsapparates von Sporthunden. Es wird auf übliche Sportarten eingegangen mit Schwerpunkt auf biomechanische Aspekte, die den Sporthunden während Wettkämpfen begegnen könnten. Übliche Sportverletzungen der Vorder-, Hintergliedmaßen und der Wirbelsäule werden vorgestellt. Anatomisch relevante Gebiete werden aufgezeigt, vor allem Schulter, Ellbogen, Hüfte, Knie und Tarsus, sowie deren Muskeln, Sehnen und Bänder.
Modul 1: Wiederholung üblicher Sportarten
Modul 2: Verletzungen ermitteln - Evaluation des Hundeathleten
Modul 3: übliche Verletzungen der Vordergliedmaße und deren Behandlung
Modul 4: übliche Verletzungen der Hintergliedmaße
Modul 5: übliche Befunde der Wirbelsäule und Neurologische Befunde
Modul 6: Biologische Intervention: PRP & Stammzelltherapie
Modul 7: Rehabilitation von Sehnen- und Bandverletzungen
Modul 8: Rehabilitation von Muskelverletzungen
Modul 9: Rehabilitation von Gelenkverletzungen
Modul 10: Praktische Übungen


Teilnahmegebühr: 499,00 zzgl. MwSt., nach Anmeldung ist das E-learning für drei Jahre offen
Zusatz Veranstalter: Schloss-Seminar, Veterinary Academy of Higher Learning (VAHL) in der
VBS GmbH
Im Riemen 27
64832 Babenhausen
Germany
+49 6073 725983
beate.egner@veterinary-academy-of-higher-learning.com
Anmeldung: Dr. Beate Egner
beate.egner@veterinary-academy-of-higher-learning.com
Homepage: www.u-tenn.org
Teilnehmerbegrenzung: keine
Technische Voraussetzungen: Adobe Flash Player

Veranstalter-Information

VBS GmbH (Schloss-Seminare, Veterinary Academy of Higher Learning)

Im Riemen 27
64832 Babenhausen
Deutschland

t.m.federsel@vbsgroup.eu
www.u-tenn.com

nach oben

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2021