Aktuelle Nachrichten

Bei der Abstimmung des Bundesrats zur Neuregelung der Kastenstandhaltung von Sauen ist es zu einem Fehler gekommen, der zumindest kurzfristig wieder für Unsicherheit sorgen könnte.

Weiterlesen

Geldstrafe nach Euthanasie durch Tierärztin

Wegen eines Verstoßes gegen § 17 Tierschutzgesetz (TierSchG) wurde ‧eine Tierärztin vor dem Amtsgericht Halle zu einer Geldstrafe in Höhe von 3 500,00 € verurteilt.

Weiterlesen

Der Felix Wankel Tierschutz-Forschungspreis wird durch die Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München in der Regel alle 2 Jahre für hervorragende, experimentelle und innovative wissenschaft‧liche Arbeiten verliehen, deren Ziel bzw. Ergebnis es ist, Tierversuche zu ersetzen oder...

Weiterlesen

Die Zusammensetzung der Zukunftskommission Landwirtschaft stößt auf Kritik: Die agrarpolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, Tierärztin Dr. Kirsten Tackmann, monierte, dass weder der tierärztliche Berufsstand noch eine tierärztliche Wissenschaftseinrichtung in der Kommission vertreten sei.

Weiterlesen

Die Mitglieder der 26. Bundeshauptversammlung des Verbands medizinischer Fachberufe e. V. (VmF) haben in einer Resolution gefordert, die besonderen Leistungen von Mitarbeitenden in Arzt-, Tierarzt- und Zahnarztpraxen während der Coronapandemie ebenfalls mit einem angemessenen finanziellen Bonus zu würdigen.

Weiterlesen

Anfang Juli wandte sich die Bundestierärztekammer (BTK) mit einem Schreiben an die tierschutz- und agrarpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen, um auf die weiterhin eklatanten Missstände bei Tiertransporten und die schwierige Situation der abfertigenden Vor-Ort-Behörden aufmerksam zu machen.

Weiterlesen

Das Europäische Parlament hat am 19.06.2020 mit großer Mehrheit die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses zu Tiertransporten beschlossen, der sich mit Verstößen gegen die Vorgaben zum Transport von Lebendtieren innerhalb der Europäischen Union und in Drittstaaten auseinandersetzen wird.

Weiterlesen

Am 03.07.2020 einigte sich der Bundesrat nach zweimaligen gescheiterten Anläufen doch noch auf eine Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung.

Weiterlesen

Nach Angaben der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) haben bundesweit insgesamt 3 526 Landwirte Anträge auf Förderung für die Anschaffung von Isofluran-Narkosegeräten zur Ferkelkastration gestellt.

Weiterlesen

Zum besseren Verständnis der Epidemiologie von SARS-CoV-2

Meldepflicht für SARS-CoV-2-Infektionen bei gehaltenen Tieren

SARS-CoV-2 ist ein zoonotischer Erreger, der seinen Ursprung höchstwahrscheinlich in Fledermäusen im Süden Chinas hat, wobei weder Zeitpunkt, Ort noch Umstände des Übersprungs auf den Menschen bekannt sind. In der Folge kam es zur effizienten Ausbreitung in der Bevölkerung und zur Entwicklung der Pandemie.

Weiterlesen