Aktuelle Nachrichten

Gerichtliche Entscheidungen

Widerruf der Tierarzt-Approbation

Ein Tierarzt wurde durch das Amtsgericht wegen der vorsätzlichen unerlaubten Abgabe von Arzneimitteln und dem vorsätzlich unerlaubten Inverkehrbringen von Arzeimitteln in einer Vielzahl von Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren – auf Bewährung – rechtskräftig verurteilt.

Weiterlesen

Anlässlich der Berichterstattungen von NDR und Süddeutscher Zeitung vom 18.04.2017 kommentierte die SPD-Bundestagsabgeordnete und Tierärztin Dr. Karin Thissen in einer Pressemitteilung die tierschutzwidrigen Tiertransporte per Schiff aus dem EU-Binnenmarkt.

Weiterlesen

Als unerwünschte Arzneimittelwirkung (UAW) bezeichnet man nicht nur eine Neben- und Wechselwirkung, sondern auch die ungenügende klinische Wirksamkeit eines Tierarzneimittels.

Weiterlesen

Die Ständige Impfkommission Veterinär (StIKo Vet) des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) hat zwei neue Stellungnahmen veröffentlicht.

Weiterlesen

Vor dem Hintergrund zunehmender Antibiotikaresistenzen und um Ärzte, Tierärzte und Landwirte für die Thematik zu sensibilisieren, wurde im Rahmen des Projekts „Rationale Antibiotikatherapie durch Information und Kommunikation“ (RAI-Projekt) eine Serie von thematischen Informationsbroschüren „Wissen zwischen...

Weiterlesen

Am 04.03.2017 fand in Hannover eine Sondersitzung des wissenschaftliches Beirats für Zucht und Forschung des Verbands für das Deutsche Hundewesen e. V. (VDH) unter Vorsitz der Obfrau für Gesundheit und Wissenschaft, Dr. Dagmar Heydeck, statt.

Weiterlesen

Am 09.03.2017 fand im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eine Anhörung zu dem Entwurf zur Änderung der Verordnung über tierärztliche Hausapotheken (TÄHAV) unter Leitung der Referatsleiterin Dr. Andrea Sanwidi statt.

Weiterlesen

Die Veterinärmedizin unterliegt einer Feminisierung. Der Frauenanteil unter den Studierenden der Tiermedizin beträgt momentan 84 Prozent und der Anteil unter den berufstätigen Kolleginnen steigt weiter an.

Weiterlesen

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA hat im Januar ein Gutachten zur Entwicklung antimikrobieller Resistenzen aufgrund des Fütterns von mit Antibiotika belasteter Milch an Kälber veröffentlicht.

Weiterlesen

Jeder Unternehmer, der zwei oder mehr Beschäftigte angestellt hat, muss betriebliche Ersthelfer benennen und ausbilden lassen, das gilt auch für Tierärzte.

Weiterlesen