Aktuelle Beiträge aus der Rubrik Forum

Das Förderprogramm „unternehmensWert: Mensch“

Ist Ihre Tierarztpraxis/-klinik wirklich wettbewerbs- und zukunftsfähig?

Es gibt ein deutschlandweites Förderinstrument, das Ihnen hilft herauszufinden, ob Ihre Tierarztpraxis/-klinik wirklich wettbewerbs- und zukunftsfähig ist! Doch Achtung: Anträge sind nur noch bis Oktober 2017 möglich ...

Weiterlesen

Das Deutsche Tierärzteblatt im neuen Gewand

(Fast) Alles neu!

Ja, Sie halten den „Grünen Heinrich“ in den Händen, auch wenn er kaum wiederzuerkennen ist! Nach über 13 Jahren war eine gestalterische Überarbeitung dieser Zeitschrift mehr als überfällig.

Weiterlesen

Aktuelle Rechtsprechungen

Fundtiere

Der Umgang mit Fundtieren wirft immer wieder diverse Fragen und Rechtsprobleme auf. Wer trägt die Kosten für die tierärztliche Behandlung eines Fundtiers? Wann handelt es sich überhaupt um ein Fundtier?

Weiterlesen

Ergebnis einer nicht repräsentativen Online-Umfrage

Ökonomische Rahmenbedingungen in der Rinderpraxis

Ökonomische Zwänge bilden häufig die Handlungsgrundlage für Nutztierhalter und beeinflussen damit auch maßgeblich den wirtschaftlichen Erfolg von Nutztierpraxen. Es ist somit anzunehmen, dass der beständige Preiskampf in der Agrarproduktion auch die Bedingungen und den wirtschaftlichen Erfolg in der...

Weiterlesen

Die europäische Wildkatze (Felis silvestris silvestris)

Achtung, Verwechslungsgefahr mit heimischem Stubentiger!

Das Zoologische Institut der Universität Jena hat in Untersuchungen an Sammlungsmaterial (61 Totfunde wildfarbener Katzen) aus 50 anatomischen Merkmalen bzw. Indizes und 20 Fellmerkmalen die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale zwischen Wild- und Hauskatzen herausgearbeitet und kommt zu dem Schluss, dass eine...

Weiterlesen

Was erreicht wurde und wie es weiter geht

BVD-Sanierung in Deutschland

Die weltweit verbreitete Bovine Virusdiarrhoe (BVD) zählt zu den wirtschaftlich bedeutendsten Erkrankungen der Rinder.

Weiterlesen

Jedes Jahr sterben in Deutschland etwa 10 000 Menschen durch Suizide. Dass sich darunter besonders häufig Tierärzte befinden, erscheint naheliegend, da britische und amerikanische Studien zeigen, dass Tierärzte ein schätzungs weise viermal höheres Risiko haben, Selbstmord zu begehen, als andere Berufsgruppen.

Weiterlesen

Konsequenzen für Schlachtung und Verarbeitung

Ausstieg aus der betäubungslosen Kastration

Die derzeit gängige Praxis der betäubungslosen Ferkelkastration zur Vermeidung der Ausbildung von Ebergeruch bei männlichen Mastschweinen ist in Deutschland nur noch bis 31. Dezember 2018 zulässig.

Weiterlesen

Auswertung der nach DIMDI-AMV eingereichten Daten 2015 und Vergleich mit den Daten aus den Vorjahren

Abgabemengenerfassung antimikrobiell wirksamer Stoffe in Deutschland 2015

Die Behandlung von durch Bakterien verursachten Infektionskrankheiten wird zunehmend schwieriger.

Weiterlesen

Vereinigtes Königreich veröffentlicht ersten umfassenden Bericht

Beanstandungen nach der Implantation von Mikrochips

Großbritannien führte im April 2014 parallel zur verpflichtenden Kennzeichnung von Junghunden ein neues Meldesystem für unerwünschte Wirkungen nach der Implantation von Mikrochips ein.

Weiterlesen