Aktuelle Beiträge aus der Rubrik Forum

DVG-Konsiliarlabor für Clostridium botulinum/Botulinumtoxin in Lebensmitteln am RKI

Botulismus bei Mensch und Tier

Das Konsiliarlabor für Clostridium botulinum/Botulinumtoxin in Lebensmitteln ist im Fachgebiet „Biologische Toxine (ZBS3)“ des Robert Koch-Instituts (RKI) angesiedelt und seit 01.07.2017 von der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG) ‧benannt. Das Fachgebiet beherbergt seit 2014 auch das...

Weiterlesen

Auswertung der nach DIMDI-AMV übermittelten Daten 2019 und Vergleich zu den Vorjahren

Abgabemengenerfassung von ‧Antibiotika in Deutschland 2019

In Deutschland melden seit 2011 pharma‧zeutische Unternehmen und Großhändler die ‧jährlichen Abgabemengen von Antibiotika und hormonell wirksamen Stoffen an Tierärzte bis zum 31. März des Folgejahres an das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI). Das DIMDI ist seit dem...

Weiterlesen

Studienergebnisse belegen digitale Kluft und Nachholbedarf

Wer die Zukunft gestalten will, muss heute agieren – ein Aufruf

Die Digitalisierung ist nicht erst seit dem Ausbruch der Coronapandemie ein prägender Bestandteil der gesellschaftlichen Entwicklung. Durch die Digitalisierung stehen neue Technologien zur Verfügung, mit denen Prozesse verändert und neue Geschäftsmodelle möglich werden. Die Digitalisierung modifiziert die Art...

Weiterlesen

DVG-Konsiliarlabor für Rabbit Haemorrhagic Disease Virus

„Kaninchen-Ebola“ – Übertreibung oder Realität?

Das Rabbit-Haemorrhagic-Disease-Virus(RHDV)-Labor am Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) erhielt am 01.07.2017 von der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG) die Ernennung zum Konsiliarlabor, das sich hier kurz vorstellt.

Weiterlesen

DVG-Konsiliarlaboratorien für methicillinresistente Staphylokokken und für ESBL bildende Enterobacteriaceae in der tierärztlichen Praxis und Klinik

Doppelpack für die Gesundheit von kleinen Haustieren und Pferden

Das Institut für Mikrobiologie und Tier‧seuchen (IMT) des Fachbereichs Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin ist seit dem 01.02.2016 DVG-Konsiliarlabor sowohl für Methicillin-resistente Staphylokokken als auch ESBL-bildende Enterobacteriaceae in der tierärztlichen Praxis und Klinik mit Schwerpunkt...

Weiterlesen

Konsensorientierte Dialoge vs. Skandalisierung und schrittweise Verbesserungen vs. Maximalforderungen

Tierschutz/Tierwohl: Wie erreicht man das meiste (für die Tiere!)?

Im Folgenden werden soziologische Betrachtungen darüber angestellt, wie die erforderliche Umgestaltung der Nutztierhaltung zu mehr Tierwohl gelingen kann.

Weiterlesen

Haben gestresste Pferde einen Vorteil?

Dressurprüfungen der hohen Klassen

Das Pferd wird heute v. a. bei der Ausübung des Hobbys Reiten ge- und benutzt. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat bereits 2014 zum Thema pferdegerechtes Reiten einen sehr hilfreichen und ausführlichen Beurteilungskatalog für sportliche Veranstaltungen herausgegeben, anhand dessen Richter und...

Weiterlesen

Die Aufarbeitung beruflicher Interaktionen als Qualitätssicherung und Burnout-Prophylaxe

Balintgruppenarbeit für Tiermediziner

Zur Qualitätssicherung tierärztlicher Tätigkeit gehört es wie selbstverständlich dazu, den eigenen Körper bei der Arbeit durch geeignete Maßnahmen zu schützen (Schutzkleidung, Impfungen, Hygienevorschriften, Sicherheitsschutz etc.). Aber wie steht es um den Schutz unserer Psyche? Denn wenn sich jemand...

Weiterlesen

Digitaler Ausbildungsnachweis in der TFA-Berufsausbildung in Hamburg

Das Ausbildungsportfolio als Instrument zur Lernreflexion

In Hamburg wurde für die Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten ein digitales Ausbildungsportfolio eingeführt, das hier vorgestellt wird.

Weiterlesen

Von Gleichwertigkeits-, Kenntnis- und Sprachprüfungen

Chancen geflüchteter Tierärzte in Deutschland

Die Flüchtlingszahlen in Deutschland stiegen 2015 stark an. Tausende Asylsuchende befanden sich auf dem Weg von Afrika und Asien nach Europa, unter ihnen auch Tierärzte. Historisch betrachtet sind Migrationsbewegungen nicht neu – weder in gesellschaftlicher Hinsicht noch aus dem Blickwinkel der...

Weiterlesen