Aktuelle Beiträge aus der Rubrik Forum

Das Studienzentrum für Genomsequenzierung und -analyse im BfR stellt sich vor

Mikrobielle Genomsequenzierung gewinnt an Bedeutung

Das Next-Generation-Sequencing (NGS)1 eröffnet der Mikrobiologie neue leistungs‧fähige Untersuchungsverfahren – und das nicht nur in der Forschung. Die Methode der Gesamtsequenzierung mikrobieller Genome findet mittlerweile auch im öffentlichen Gesundheitswesen, der Lebensmittelsicherheit und der...

Weiterlesen

Ergebnisse einer Umfrage unter Tierhaltern

Neuweltkamele in Deutschland

Mithilfe einer Onlineumfrage für Halter von Lamas und Alpakas wurden Daten zu Tierpopulation, Haltung, Nutzung, Fütterung, Managementmaßnahmen und Gesundheitsproblemen sowie der damit verbundenen tiermedizinischen Betreuung erhoben. Die vollständigen Ergebnisse der Umfrage sind bereits publiziert [1]. Im...

Weiterlesen

Ein Querschnitt aus der Arbeit eines gemeinnützigen Vereins

Streunertiere – Probleme und Lösungsansätze

Jedes Jahr sterben Zehntausende Menschen an Tollwut – einer Krankheit, die durch Impfung zu 100 Prozent zu vermeiden ist. 40 Prozent der Opfer sind Kinder. Ganze 99 Prozent der menschlichen Infektionen gehen auf Hundebisse zurück und betreffen unverhältnismäßig viele arme, ländliche Gemeinden in Afrika und...

Weiterlesen

Der Einsatz von Herdenschutzhunden gehört in Deutschland zu den geförderten Maßnahmen zum Schutz von Tierherden gegen Beutegreifer. Entsprechend der zunehmenden Verbreitung des Wolfs nimmt die Zahl arbeitender Hunde stetig zu. Eine einheitliche Regelung der Zucht, Ausbildung und Nutzung sowie des Verbleibs...

Weiterlesen

Auswertung bekannt gewordener Fälle aus dem Jahr 2019

Illegaler Heimtierhandel in Deutschland

Der Deutsche Tierschutzbund wertet jährlich die Fälle von illegalem Heimtierhandel aus, die ihm bekannt werden. Die Auswertung der Fälle aus dem Jahr 2019 wird hier kurz dargestellt, ergänzt durch einen Ausblick auf das Jahr 2020.

Weiterlesen

Der Transport von Heimtieren zum Zweck der Adoption gehört zu den legalen Heimtiertransporten. Aber auch hier werden häufig nicht alle rechtlichen Vorgaben eingehalten, wie dieser Fallbericht aus Baden-Württemberg zeigt.

Weiterlesen

Parasitäre Verbrauchergefährdung oder doch nicht?

DVG-Konsiliarlabor für Alaria alata

Am 01.07.2017 wurde das Institut für Lebensmittelhygiene der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig zum DVG-Konsiliarlabor für Alaria alata mit Schwerpunkt Lebensmittel ernannt, das hier kurz vorgestellt wird [1].

Weiterlesen

Mit der geplanten Änderung des Tierschutzgesetzes und der Tierschutz-Versuchstierverordnung würde die bisherige, rechtliche Stellung von Tierschutzbeauftragten im Tierschutzausschuss entfallen. Nicht nur aus Sicht der BTK wäre dies eine Fehlentscheidung.

Weiterlesen

Auf Initiative und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG), Fachgruppe „Geschichte der Veterinärmedizin“, wurde auf der Webseite der Bundestierärztekammer (BTK) eine Datenbank zum Gedenken an die im Nationalsozialismus verfolgten Tiermediziner eingerichtet. Diese ging am...

Weiterlesen

Tierseuchenbekämpfung in Syrien 1983

Als Tierarzt im Einsatz gegen die Rinderpest

1983 kam es in Syrien zu einem Rinderpestausbruch, über den in der Literatur kaum etwas zu finden ist. Wie es dazu kam und wie die zuständigen Behörden mit dem Geschehen umgingen, wird hier von einem Zeitzeugen berichtet. Dabei sind einige Prinzipien zu erkennen, die auch heute bei entsprechenden Geschehen...

Weiterlesen