Aktuelle Nachrichten

Tierversuche sind durch verschiedene Rechtsvorschriften vorgeschrieben, und sie werden in der biomedizinischen Forschung durchgeführt. Gegenwärtig kann auf eine Reihe von Tierversuchen nicht verzichtet werden. Ziel ist es jedoch, Tierversuche einzuschränken, zu ersetzen und so weit wie möglich zu vermeiden.

Weiterlesen

Inbesitznahme kranker und verletzter Wildtiere

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz hatte in zweiter Instanz einem ehrenamtlich engagierten Tierpfleger untersagt, wild lebende verletzte Schwäne bei sich aufzunehmen, selbst wenn dies mit dem Hintergrund geschehe, die Tiere gesund pflegen zu...

Weiterlesen

Mit einer Doktorarbeit an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) werden Lebensbedingungen und Verhaltensweisen von Tierschutzhunden untersucht, die aus dem Ausland nach Deutschland geholt wurden.

Weiterlesen

Für eine frühe Diagnose von Euterentzündungen bei Kühen haben Forscher:innen vom Institut für Pharmakologie, Pharmazie und Toxikologie der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig ein nichtinvasives Nachweisverfahren auf der Basis eines Biomarkers entwickelt.

Weiterlesen

Erstmals wurde das Tulavirus molekularbiologisch als Ursache einer Hantaviruserkrankung bei einem deutschen Patienten festgestellt.

Weiterlesen

Trotz umfassender Kritik am überstürzten Gesetzgebungsverfahren sowie der in den gemeinsamen Anmerkungen von BTK, Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) und Bundesverband der beamteten Tierärzte (BbT) geäußerten Forderung, den vorliegenden Gesetzentwurf vorerst auf ein Rumpfgesetz zu ‧eduzieren, wurde...

Weiterlesen

Fachleute aus der Veterinärneurologie haben sich in einer internationalen Arbeitsgruppe (AG) zusammengeschlossen, um die Klassifikation von Bewegungsstörungen bei Hund und Katze zu vereinheitlichen.

Weiterlesen

Zum Schutz vor Zecken und anderen Ektoparasiten greifen viele Tierhalter:innen auf Arzneimittel mit dem Wirkstoff Permethrin zurück.

Weiterlesen

Vom 01.01.2023 an dürfen Tierhandlungen in Frankreich keine lebenden Tiere mehr verkaufen. So sollen lockende Angebote aus den Schaufenstern von Tierhandlungen verschwinden und unüberlegte Tierkäufe verhindert werden.

Weiterlesen

Im vergangenen Jahr hatten mehrere Bundesländer per Erlass die Abfertigung von langen Nutztiertransporten in Drittstaaten aus Tierschutzgründen verboten. Mehrfach sind solche Verbote in jüngster Zeit durch Verwaltungsgerichte aufgehoben und die Behörden vor Ort verpflichtet worden, die dafür notwendigen...

Weiterlesen