„Tierversuche verstehen“: Neue Webseite und eigener Podcast

Mit einer neuen Webseite und einem Podcast startet die Informationsinitiative „Tierversuche verstehen“ in die kommenden 5 Jahre. Hinter der Initiative stehen alle großen deutschen Wissenschaftsorganisationen.

Screenshot der neuen Webseite | © Tierversuche verstehen

Sie informiert seit 2016 über Tierversuche in der Forschung sowie deren Alternativen.

Der modernisierte Webauftritt der Initiative wurde durch eine Chatfunktion ergänzt, um die Kontaktaufnahme zur Initiative zu vereinfachen. Künftig lädt außerdem ein regelmäßiger Podcast unter dem Titel „Fabeln, Fell und Fakten“ auf eine sachliche, aber auch unterhaltsame Art zum Informieren und Nachdenken ein. Das Format erlaube, Sachverhalte im Dialog einzuordnen und gängige Mythen zu hinterfragen: Prof. Johannes Beckers (Helmholtz Zentrum München) und Dr. Roman Stilling (wissenschaftlicher Referent bei „Tierversuche verstehen“) gehen möglichen Fehlinformationen nach und erörtern deren Entstehung. Sie sprechen zudem regelmäßig mit Fachleuten zu ethischen Fragestellungen, Forschungsfortschritten, rechtlichen Grundlagen und anderen Themen. Der Podcast wird demnächst auf allen gängigen Plattformen zu hören und über die neue Webseite abrufbar sein.

 

Entnommen aus DTBl 10/2021