Forschungspreis

PRRS-Forschungspreis

Boehringer Ingelheim forscht nun schon über 20 Jahre beständig auf dem Gebiet des Porzinen reproduktiven und respiratorischen Syndroms (PRRS).

Preise für innovative Forschungsvorhaben

Das Forschungsgebiet bleibt aber nach wie vor herausfordernd. Daher stiftet die Boehringer Ingelheim Animal Health GmbH drei mit je 25 000,00 € dotierte Preise für innovative Forschungsvorhaben, die neue Informationen mit praktischer Relevanz für ein besseres Verständnis von PRRS-Viren und der PRRS-Kontrolle liefern.

Projekte sollten folgende Kriterien berücksichtigen: Bedeutung, Durchführbarkeit und Erfolgspotenzial, mögliche ökonomische Relevanz für die Schweinehaltung, Originalität und Innovation, Investigationen, verfügbares Umfeld und Ressourcen für das Projekt.

Forschungsprojekte können bis 01.07.2019 per E-Mail an paulina.hoerstermann@boehringer-ingelheim.com gesendet werden. Die Vorschläge werden bis September 2019 von einer unabhängigen Fachjury bewertet. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.prrs.com.

 

Entnommen aus DTBl 6/2019