Kurt Frühwirth als Präsident der Österreichischen Tierärztekammer wiedergewählt

Der amtierende Präsident der Österreichischen Tierärztekammer, Mag. Kurt Frühwirth, wurde von den Delegierten erneut wiedergewählt und bleibt nun weitere 4 Jahre an der Spitze der Standesvertretung.

Mag. Kurt Frühwirth | © Tom Schulze

Frühwirth, der mit seiner Liste – „Aktive Unabhängige Tierärzte – AUT“ angetreten war, stieß im Vergleich zu den Jahren 2013 und 2017 auf noch breitere Zustimmung und konnte seinen Vorsprung (mit 50 Prozent der gültigen Stimmen in der „Abteilung der Selbständigen“) deutlich ausbauen. Frühwirth freue sich auch auf eine gute Zusammenarbeit mit der Liste „Junge Selbständige Tierärzte – JST“, mit der AUT eine Koalition zur Vorstandswahl gebildet hatte. Die jungen Tierärzt:innen sollen auch die Chance bekommen, die Kammerarbeit mitzugestalten.

Inhaltliche Schwerpunkte der kommenden Legislatur sollen die Nachwuchsförderung, Digitalisierung und Telemedizin sowie die mentale Gesundheit sein.

 

Entnommen aus DTBl 8/2021