Impfung von Hobbygeflügel gegen die Newcastle-Krankheit 

Nach Änderung der Tierimpfstoffverordnung im vergangenen Jahr ist es nun möglich, Lebendimpfstoffe zur Tränkeimpfung gegen die Newcastle-Krankheit auch an Hobbyhalter abzugeben.

© FLI

Die Ständige Impfkommission Veterinärmedizin (StIKo Vet) hat ihre entsprechende Stellungnahme den neuen gesetzlichen Anforderungen angepasst. Die aktualisierte Stellungnahme steht auf der Homepage der StIKo Vet zum Download bereit (www.stiko-vet.de).

 

Entnommen aus DTBl 2/2021