Förderpreise

Die DVG schreibt mehrere Förderpreise aus.

Preis der Dres. Jutta & Georg Bruns-‧Stiftung für innovative Veterinärmedizin 2022

Für die Auszeichnung herausragender Forschungsresultate hat die Dres. Jutta & Georg Bruns-Stiftung für innovative Veterinärmedizin einen Preis zur jährlichen Vergabe ausgelobt. Der mit 3 000,00 € dotierte Preis dient der Förderung von Nachwuchswissenschaftler:innen und wird im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung verliehen.

Achtung Terminänderung! Bitte beachten Sie die neue Einreichfrist für Vorschläge: Um Benennung geeigneter Kandidat:innen wird bis zum 01.08.2021 gebeten. Die entsprechenden Unterlagen und eine Würdigung der bisher erbrachten Leistung sind durch die Vorschlagenden zu senden an (bitte bevorzugt als PDF-Datei per E-Mail): Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft DVG e. V., Bahnhofstr. 91, 35390 Gießen, stiftungen@dvg.de. Sie erhalten zeitnah eine Bestätigung des Eingangs Ihres Vorschlags. Sollten Sie nichts von uns hören, melden Sie sich bitte in der DVG-Geschäftsstelle (Tel. +49 641 9844460, info@dvg.de).

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter: www.dvg.net/ueber-uns/stiftungen/bruns-stiftung/.

Anton-Mayr-Preis zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern

Die Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft (DVG)  schreibt hiermit den „Anton-Mayr-Preis zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern“ aus. Der Preis ist mit 2 500,00 € dotiert und wird im Rahmen einer bedeutenden veterinärmedizinischen Veranstaltung verliehen. Mit dem Preis sollen Wissenschaftler:innen bis zu einem Alter von 40 Jahren ausgezeichnet werden, deren wissenschaftliche Publikationen sie als hoch qualifizierten wissenschaftlichen Nachwuchs ausweisen. Die Arbeiten sollen aus veterinärmedizinischen bzw. eng verwandten Gebieten stammen und bereits publiziert sein.

Vorschläge können bei der Geschäftsstelle der DVG, Bahnhofstr. 91, 35390 Gießen, stiftungen@dvg.de, vorzugsweise per E-Mail eingereicht werden (Eigenbewerbungen sind nicht möglich). Dem Vorschlag sind folgende Unterlagen über die Kandidatin/den Kandidaten beizufügen: 1. Lebenslauf mit beruflichem Werdegang, 2. Literaturverzeichnis (ohne Sonderdrucke).

Über die Vergabe des Preises entscheidet ein Kuratorium. Die Richtlinien für die Vergabe des Preises können bei der Geschäftsstelle der DVG angefordert werden und stehen online unter: www.dvg.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Letzter Termin für die Einreichung von Vorschlägen ist der 31.12.2021 (Poststempel).

Ursula und Heinz-Georg Klös-Nachwuchspreis 2022

Mit dem Ursula und Heinz-Georg Klös-Nachwuchspreis sollen junge Tierärzt:innen (bis 32 Jahre) ausgezeichnet werden, die wertvolle Forschungsbeiträge zur Zoo- und Wildtiermedizin geleistet haben.

Vorschläge können an die Geschäftsstelle der DVG, DVG Service GmbH, Bahnhofstr. 91, 35390 Gießen, stiftungen@dvg.de, bis zum 31.12.2021 schriftlich – vorzugsweise per E-Mail – eingereicht werden. Neben einem Lebenslauf sind eine eingehende Würdigung der besonders auszeichnenden wissenschaftlichen Arbeit mit Literaturnachweis und ein Literaturverzeichnis einzureichen. Der Ursula und Heinz-Georg Klös-Nachwuchspreis ist mit 500,00 € dotiert und wird im Rahmen einer DVG-Veranstaltung verliehen.

Weitere Informationen unter www.dvg.de

 

Entnommen aus DTBl 6/2021