Stärkung des Tierschutzes

Einsatz für einen Bundesbeauftragten für Tierschutz

Der Parlamentskreis Tierschutz im Deutschen Bundestag setzt sich für die Schaffung eines Amts eines Bundesbeauftragten für Tierschutz ein.

Reichstag | © Jürgen Matern, Wikimedia Commons

Bei ihrer dritten Sitzung im Dezember stand die mögliche Ausgestaltung eines Bundesbeauftragten für Tierschutz auf der Agenda, mögliche Tätigkeitsfelder eines Bundesbeauftragten für Tierschutz sowie die Notwendigkeit und die Art der Ausgestaltung eines solchen Amts auf Bundesebene wurden dort diskutiert. Die Schaffung dieses Amtes könnte mit zur notwendigen Stärkung des Tierschutzes in Deutschland beitragen. Der Parlamentskreis Tierschutz im Deutschen Bundestag fordert daher interessierte Politikerinnen und Politiker sowie Tierschutzverbände und –vereine dazu auf, sich an diesem Prozess zu beteiligen.

Der Parlamentskreis Tierschutz dient der partei- und fraktionsübergreifenden Auseinandersetzung mit tierschutzrelevanten Themen und steht allen Mitgliedern des Deutschen Bundestags offen, egal ob sie in den entsprechenden Fachausschüssen aktiv sind, sich in Tierschutzvereinen oder ihrem Wahlkreis für Tierschutzthemen engagieren oder sich allgemein für Tierschutz interessieren.

 

Entnommen aus Deutsches Tierärzteblatt 1/2017