Bundestierärztekammer bestätigt Führungsriege

Mit großer Mehrheit wurde Dr. Uwe Tiedemann auf der Herbst-Delegiertenversammlung der BTK als Präsident der Bundestierärztekammer (BTK) wiedergewählt.

Das wiedergewählte BTK-Präsidium mit dem ATF-Vorsitzenden | © Foto Thimm

Tiedemann hat dieses Amt seit 2016 inne und ist zusätzlich bereits seit 2006 Präsident der Tierärztekammer Niedersachsen. Dem BTK-Präsidenten stehen weiterhin zur Seite Dr. Iris Fuchs als 1. Vizepräsidentin und Ltd. MR Dr. Martin Hartmann als 2. Vizepräsident/Schatzmeister. Auch die Ressortverantwortlichen der letzten 4 Jahre wurden in ihren Ämtern bestätigt: Dr. Siegfried Moder (Ressort „Praktische Berufsausübung“), Dr. Holger Vogel („Öffentliches Veterinärwesen und gesundheitlicher Verbraucherschutz“), Prof. Dr. Dr. h. c. Martin Kramer („Weiterbildung, Forschung und Industrie“) sowie Dr. Cornelia Rossi-Broy („Internationale Angelegenheiten“).

Die Delegiertenversammlung bestätigte außerdem den gesamten Vorstand der Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF). Damit tritt Prof. Dr. Axel Wehrend seine dritte Amtszeit als Vorsitzender an, sein Stellvertreter wird wieder Prof. Dr. Dr. h. c. Martin Kramer. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Dr. Karl Eckart, Dr. Bodo Kröll, Dr. Heidi Kübler, Dr. Bettina Laub und Prof. Dr. Stephan Neumann bestätigt. Die Mitglieder des ATF-Vorstands vertreten eine große Bandbreite tierärztlicher Tätigkeitsfelder.

Die Amtszeiten der Gewählten beginnen am 01.10.2019.

 

Entnommen aus DTBl 10/2019