Die heutigen tierärztlichen Einrichtungen in Thüringen im historischen Kontext

200 Jahre „Thierarzneykunst“ in Jena

Johann W. von Goethe und Großherzog Carl August ahnten 1816 sicher nicht, welchen fruchtbaren Weg die Errichtung der „Thierarzneyschule“ in Jena einschlagen sollte.

Neues Laborgebäude im FLI Jena (errichtet während der Zugehörigkeit des Instituts zum BGA bzw. BgVV, Inbetriebnahme 2001). Foto: W. Maginot, FLI

Entnommen aus Deutsches Tierärzteblatt 8/2016