Das Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie (MPIIB) in Berlin-Mitte ist eine Einrichtung der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissen­schaften e.V. und gehört zu den führenden Forschungs-Instituten im Bereich Immunologie und Infektionskrankheiten.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)
als Tierschutz­beauftragte/n
Vollzeit oder Teilzeit möglich

Es handelt sich um die Wahrnehmung der Aufgaben des Tierschutzbeauftragten nach § 10 Tierschutzgesetz und § 5 und § 6 Tierschutz-Versuchs­tierverordnung.

Ihr Verantwortungsbereich:

  • Antrags- und versuchsbegleitende Beratung der Wissenschaftler zu allen tierschutzrelevanten und versuchstierkundlichen Aspekten bei der Planung, Beantragung und Dokumentation von Tierversuchsanträgen/ -anzeigen, insbesondere zur Anwendung von Alternativmethoden
  • Beratung und Begutachtung von Tierversuchsanträgen/-anzeigen
  • Anfertigung von Stellungnahmen zu genehmigungspflichtigen Tierversuchsanträgen
  • Ansprechpartner für die Genehmigungs- und Überwachungsbehörde
  • Organisation der Aus- und Weiterbildung von tierexperimentell tätigen Mitarbeitern (wissenschaftliches und nichtwissenschaftliches Personal, Studierende) zum Thema Tierschutz und Versuchstierkunde
  • Kontrolle der Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und Auflagen im Zusammenhang mit der Versuchstierhaltung und der Durchführung von Tierversuchen
  • Umsetzung des 3R-Prinzips
  • Unterstützung der Tierhausleitung bei der veterinärmedizinischen Betreuung und der artgerechten Zucht und Haltung der Versuchstiere
  • Erstellung der jährlichen Versuchstiermeldung
  • Leitung des Tierschutzausschusses des MPIIB und Mitarbeit in verschiedenen Arbeitskreisen zum Thema Tierschutz
  • Selbstkontrolle der Tierhaltungen des MPIIB (Mäuse/Zebrabärblinge) sowie der tierexperimentellen Arbeiten im Institut
  • Führung der tierärztlichen Hausapotheke

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin
  • Promotion erforderlich
  • abgeschlossene Fachtierarztausbildung für Versuchstierkunde/Tierschutz ist wünschenswert
  • mehrjährige Berufserfahrung als Tierschutzbeauftragte/r wünschenswert
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Motivation und Teamfähigkeit
  • versuchstierkundliche Erfahrung mit Labornagern erforderlich
  • Erfahrung in der Durchführung und Auswertung von Forschungsprojekten/ Tierversuchen erwünscht
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute EDV-/IT-Kenntnisse (z. B. im Umgang mit dem Tierverwaltungsprogramm PyRAT; MS Office)
  • Erfahrung mit der Arbeit in Tierschutzgremien wünschenswert, aber nicht Voraussetzung

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld
  • Möglichkeit zum regelmäßigen Fachaustausch und zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD Bund
  • Zusätzliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Motivation und Teamfähigkeit
  • versuchstierkundliche Erfahrung mit Labornagern erforderlich
  • Erfahrung in der Durchführung und Auswertung von Forschungsprojekten/ Tierversuchen erwünscht
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute EDV-/IT-Kenntnisse (z. B. im Umgang mit dem Tierverwaltungsprogramm PyRAT; MS Office)
  • Erfahrung mit der Arbeit in Tierschutzgremien wünschenswert, aber nicht Voraussetzung

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds.
Die Max-Planck-Gesellschaft ist ferner bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 14.08.2020 ausschließlich online über unser Bewerbungsportal unter folgendem Link:
https://recruitingapp-5133.de.umantis.com/Vacan­cies/411/Application/New/31
Auf dieser Website können Sie auch Ihre Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) als PDF hochladen.

nach oben

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2020