Als einziges Universitätsklinikum in Thüringen sind wir mit 5.000 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region. Jährlich werden an unseren 26 Kliniken und Polikliniken rund 280.000 Patienten ambulant und über 55 000 stationär versorgt. Am Wissenschaftsstandort Jena arbeiten Sie in einem der größten und modernsten Klinikneubauten in Deutschland.

Die Zentrale Experimentelle Tierhaltung der Medizinischen Fakultät beschäftigt sich mit der Haltung, Zucht und Betreuung von Tieren sowie der Betreuung der laufenden Versuchsvorhaben in der medizinischen Grundlagenforschung.

Zur Erweiterung unseres Teams freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als

Tierarzt (w/m)

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Projektleiter nach Gentechnik (S2) und Erlaubnisinhaber nach IfSG §44
  • Mitarbeit in der tierärztlichen Betreuung des Tierbestandes (Amphibien, Kleinnager, Schaf, Schwein)
  • Mitarbeit in der tierärztlichen Behandlung und Betreuung während der Versuche
  • Mitarbeit an internen und externen Qualifikationskursen im Bereich Versuchstierkunde und Tierschutz
  • Unterstützung und Beratung der Experimentatoren bei der Planung, Beantragung bzw. Anzeige, Durchführung sowie Dokumentation von Tierversuchsvorhaben
  • Teilnahme am Wochenend- und Feiertagsdienst
  • Möglichkeit der Weiterbildung zum Fachtierarzt für Versuchstierkunde ist gegeben

Das Profil bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin mit Approbation und Promotion
  • Voraussetzungen für eine persönliche Erlaubnis nach IfSG §44 für den Umgang mit Erregern der Risikogruppe 2 und eine min. 3 jährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Gentechnik
  • Berufserfahrung im tierexperimentellen Bereich und mit der Zucht und Haltung gentechnisch veränderter Tiere sind wünschenswert
  • fundierte Kenntnisse in der Tierschutzgesetzgebung (sowie anderer mit der Tätigkeit in Zusammenhang stehen der Gesetze und Verordnungen)
  • eigenverantwortliches Arbeiten, Flexibilität, hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache

Das bieten wir:

  • moderne Arbeitsplätze mit hohem technischem Standard und exzellenter Qualität
  • persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch zahlreiche kostenlose Fort- und Weiterbildungsangebote, regelmäßige Mitarbeitergespräche u.v.m.
  • Angebote zur Gesundheitsförderung und Vereinbarung von Familie und Beruf wie Beratung zur Kinderbetreuung, Unterstützung bei der Wohnungssuche, Dual-Career- Service
  • Job-Ticket (Vergünstigung für öffentliche Verkehrsmittel)
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Vergütung:

Arbeitszeit:

Beginn:

Dauer:

erfolgt nach TV-L

40 Stunden pro Woche

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

befristet für vier Jahre, mit der Option auf Verlängerung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese bevorzugt online unter: https://www.uniklinikumjena.de/Stellenmarkt.html

Ausschreibungsnummer:

Ausschreibungsende:

304/2018 (intern & extern)

17.02.2019

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt.

Ansprechpartner

Dr. Michael van der Wall (Leiter ZET)
Telefon:03641/939201, .9325960
Universitätsklinikum Jena | Am Klinikum 1 | 07747 Jena

nach oben

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2019