Der Landkreis Waldeck-Frankenberg sucht für den Fachdienst Le­bensmittelüberwachung, Tierschutz und Veterinärwesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

(Amts)Tierarzt (w/m/d)
für den allgemeinen amtstierärztlichen Dienst

Es steht – vorbehaltlich der Haushaltsgenehmigung – eine Stelle der Besoldungsgruppe A 13 höherer Dienst HBesG zur Verfügung. Alter­nativ erfolgt die unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r. Eine Verbeamtung kann bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Vorausset­zungen zu einem späteren Zeitpunkt ermöglicht werden. Entgelt wird nach Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) gezahlt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit 41,0 Stunden für Beamte bzw. 39,0 Stunden für Beschäftigte bei flexibler Arbeitszeitge­staltung. Der Dienstort ist Frankenberg (Eder).

Das Aufgabengebiet umfasst:
  • Tätigkeiten im gesamten amtstierärztlichen Dienst für den Landkreis Waldeck-Frankenberg
  • Tierseuchenbekämpfung
  • Tiergesundheit
  • Überprüfung von Nutztierhaltung
  • Lebensmittelüberwachung
  • Vertretungstätigkeiten am Schlachtbetrieb Bad Arolsen-Mengering­hausen
Wir erwarten von Ihnen:
  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin mit Approbation als Tierarzt
  • Eine abgeschlossene berufliche Qualifikation für den Einsatz als amtlicher Tierarzt gemäß VO (EG) Nr. 854/2004
  • Die Befähigung für den tierärztlichen Staatsdienst oder die Bereit­schaft diese nachzuholen
  • Die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit
  • Die Bereitschaft zur Übernahme von Ruf- und Bereitschaftsdiensten
  • Führerschein der Klasse B sowie Einsatz des privaten PKW für dienstliche Belange
Wir wünschen uns von Ihnen:
  • Berufserfahrung auf dem Gebiet der Schlachttier- und Fleischunter­suchung sowie der Hygieneüberwachung
  • Eigenständiges Arbeiten und verantwortungsvolles Handeln
  • Entscheidungsfreudigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal auf www.landkreis-waldeck-frankenberg.de bis zum 19.04.2020.

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg will seinen Beitrag zur beruflichen Gleichstellung der Frau leisten und fordert deshalb Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Grundsätzlich kann die ausgeschriebene Stelle auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinde­rung bzw. Gleichstellung im Sinne von § 151 SGB IX bitten wir zur Wah­rung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Die Aus­schreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrati­onshintergrund.

Für weitere Auskünfte stehen wir unter der Telefonnummer 06451/743-761 (Herr Dr. Rintelen) oder 05631/954-538 (Frau Blumenstein) zur Verfügung.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie Ihr Einverständnis, dass der Landkreis Waldeck-Frankenberg Ihre personenbezogenen Da­ten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten darf. Sie können die Einwilligung jederzeit telefonisch unter den o. g. Telefonnummern oder per Mail an personal@lkwafkb.de oder durch schriftliche Erklärung an den Landkreis Waldeck-Franken­berg widerrufen.

nach oben

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2020