Landeshauptstadt Dresden

Das Veterinär- und Lebensmittelüber­wachungsamt der Landeshauptstadt Dresden sucht zum nächstmöglichen Termin einen

Abteilungsleiter Lebensmittelüber­wachung (m/w/d) Chiffre: 36190702

Die Stelle ist nach TVöD mit der Entgeltgruppe 15 bzw. mit der Besoldungs­gruppe A 14 bewertet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Wesentliche Inhalte

Das Aufgabengebiet umfasst die Leitung der Abteilung Lebensmittel­überwachung sowie alle Bereiche des amtstierärztlichen Dienstes mit dem Schwerpunkt Verbraucherschutz/Lebensmittelüberwachung und Fleischhygiene.

Erforderliche Ausbildung

  • Approbation als Tierarzt, Fachtierarzt für Lebensmittel-/Fleisch-/Milchhygiene oder FTA für Öffentliches Veterinärwesen

Sonstige Anforderungen

  • Fahrerlaubnis Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des privaten Kfz gegen Zahlung der Wegstreckenentschädigung

Erwartungen

  • umfassende Kenntnisse im Bereich Lebensmittelüberwachung/Fleischhygiene/Verbraucherschutz, Cross Compliance, aber auch in den üblichen Aufgabengebieten des amtstierärztlichen Dienstes
  • Kenntnisse in der veterinärspezifischen Fachsoftware (Balvi, HIT, Traces, TSN)
  • Bereitschaft zur Dienstleistung außerhalb der üblichen Arbeitszeiten inkl. Rufbereitschaft, auch an Wochenenden
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick, zielorientiertes Denken und Handeln
  • Führungskompetenz und Entscheidungsfähigkeit
  • sicheres Auftreten auch in Konfliktsituationen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Erfüllen Sie die Anforderungen?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.
Bewerben Sie sich bis zum 4. Dezember 2019 mit Ihren vollständigen Unterlagen über unser Online-Bewerberportal unter www.dresden.de/stellen. Aus Sicherheitsgründen können nur Anhänge im PDF-Format angenommen werden.

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns auf Bewerbungen von Bürgerinnen und Bürgern mit Migrationshintergrund.

Bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre personen­bezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) und des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes (SächsDSDG) in maschinenlesbarer Form im Personalmanagementsystem gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönli­chen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter­gegeben. Die ausführlichen Datenschutzhinweise finden Sie unter: www.dresden.de/stellen.

nach oben

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2019